Großer Besucherandrang zum „Tag der offenen Tür“

Zahlreiche Besucher nutzten den Tag der offenen Tür, um die Geschäftsräume von innen begutachten zu können. (Foto: Birgit Schröder)

Begeisterung über die lichtdurchfluteten Räumlichkeiten

GROSSBURGWEDEL (bs). Großer Besucherandrang herrschte am Samstag in dem neuen Geschäftszentrum in der Burgdorfer Straße 2 in Großburgwedel. Der „Tag der offenen Tür“, zu dem die neuen Mieter der Geschäftsräume eingeladen hatten, lockte nicht nur all jene, die mit Blumen und kleinen Präsenten gratulieren wollten, sondern auch zahlreiche Neugierige, die die Gelegenheit nutzten, den hochmodernen Bau einmal von innen zu begutachten.
„Wunderbar von Licht durchflutet“, so die einhellige Meinung der Gäste, die auf allen Etagen mit kleinen Snacks, Sekt, Kaffee und Kuchen verwöhnt wurden. Die direkten Nachbarn des Geschäftszentrums genossen insbesondere den Blick aus den oberen Etagen. „Ich wollte doch einmal sehen, ob man von hier in unseren Garten schauen kann“, schmunzelte ein Anlieger der Burgdorfer Straße.
„Wir freuen uns riesig über das große Interesse“, strahlte Carsten Knisch vom gleichnamigen IT-Service. Ebenso begeistert vom Andrang zeigten sich Ralf Austen von der Fahrschule Austen, die Rechtsanwälte Lindemann & Gniffke, Matthias E. Grohs von der GROHS Steuerberatungsgesellschaft sowie Jens Bartels und Karsten Weber vom Gesundheitszentrum Burgwedel.
Am kommenden Montag, 17. Dezember, wird dann die Gynäkologische Praxis und Tagesklinik von Solveig Jensen-Memming und Dr. Björn Brunke ihre Arbeit in den neuen Geschäftsräumen in der Burgdorfer Straße 2 aufnehmen und Anfang Januar folgt dann die Eröffnung der Zahnarztpraxis Breitmeier.