Georg F. Tesch feiert 30-jähriges Jubiläum

Vor genau 30 Jahren am 01.04.1983 begann „EHG expert“-Inhaber Georg F. Tesch mit dem Firmenaufbau. (Foto: Tesch)

„EHG expert“-Inhaber beginnt vor 30 Jahren mit dem Firmenaufbau

BURGDORF/LEHRTE (r/bs). Vor genau 30 Jahren am 01.04.1983 wird Georg F. Tesch Geschäftsführer der Firma „Elthilfe Haustechnik GmbH“ in Burgdorf, damalige Tochtergesellschaft verschiedener Energieversorgungs-Unternehmen. Im Interesse der Stromabsatzförderung berät und verkauft Tesch von Burgdorf aus überwiegend Elektro-Speicherheizungen und Wärmepumpentechnik im überregionalen Absatzgebiet zwischen Harz und Heide.
Im Jahr 1989 übernimmt die „Elthilfe“ das in der Burgdorfer Innenstadt ansässige Elektrofachgeschäft „expert Priess“ und firmiert seitdem unter dem Namen „EHG expert GmbH“. Zehn Jahre später erwirbt Tesch sämtliche Firmenanteile und wird selbständiger Unternehmer in Burgdorf.
Zusammen mit seinem Sohn Torsten errichtet Georg F. Tesch im Jahr 2005 im benachbarten Lehrte seinen expert Elektro-Fachmarkt-Filialbetrieb. Ein Jahr später zieht Tesch mit seiner Firma in die neuen Geschäftsräume in der Burgdorfer „Weserstrasse“ und eröffnet dort seinen zweiten expert-Markt. Für alle Burgdorfer, Lehrter, Burgwedeler und Celler Kunden gilt Tesch zusammen mit seinen 50 Mitarbeitern als „der experte“ für alles rund um die Unterhaltungselektronik- und Elektro-Haushaltsgeräte-Welt.
Ehrenamtlich engagierte sich Tesch unter anderem als Vorsitzender in der Burgdorfer Kaufmannschaft „AKEB“, als Mitbegründer des Vereins Stadtmarketing Burgdorf sowie für den Erhalt der Kirchturm-Glocken der Burgdorfer St. Pankratius-Kirche.
Ans Aufhören denkt Tesch noch lange nicht. Auch, wenn er die Geschäftsführung zum großen Teil an seinen Sohn abgegeben hat, um sich allmählich dem verdienten „dritten Lebensabschnitt“ zu widmen, ist es für ihn selbstverständlich, weiterhin für seine Kunden und Mitarbeiter da zu sein.