Fuhrberger Spargelwirtschaft eröffnet am Freitag, den 8. April

Spargelanbauer Jörg Heuer freut sich auf seine Gäste, wenn am Freitag dieser Woche die Fuhrberger Spargelwirtschaft eröffnet wird.

Parkplätze, Außenanlage und ein Wirtschaftsgebäude sind neu

FUHRBERG (hhs). Endlich ist es wieder soweit: am kommenden Freitag, 8. April, um 17.00 Uhr öffnen sich die Türen der „Fuhrberger Spargelwirtschaft“ der Familie Heuer. Der Spargel unter der Folie gedeiht prächtig und der Betrieb des beliebten Hofladens, der täglich von 8.00 bis 19.00 Uhr geöffnet ist, läuft bereits seit einer Woche in gewohnter Weise.
Es hat sich eine Menge verändert auf dem Spargelhof Heuer in Fuhrberg, Trülldamm 5. Zu dem bestehenden Versorgungsgebäude ist ein zweites, größeres hinzu gekommen: „Wir benötigen eine Menge mehr Raum für den Betrieb der Spargelwirtschaft“, so Jörg Heuer. In dem neuen Gebäude finden sich Kühlräume, Lagerräume, Aufenthaltsmöglichkeiten für das Personal und eine professionelle Backstube für die verführerischen Torten und Kuchen.
„Ganz fertig sind wir noch nicht“, sagt Jörg Heuer. „Die langen Schlechtwetterphasen im Spätherbst haben den Beginn des Rohbaus stark verzögert, dass wir nun ein bisschen hinter unserem Zeitplan hinterher hinken.“ Auch im Außenbereich hat sich eine Menge verändert: Neue Parkplätze sind angelegt, zwei große Rasenflächen wurden eingesät und einige Bäume werden noch gepflanzt.
Das erfolgreiche Konzept der beliebten Spargelwirtschaft wurde nicht verändert. Am Freitag, 8. April, um 17.00 Uhr beginnt das „Ankochen“, wie es der Spargelwirt ausdrückte. Platzreservierungen dafür liegen schon vor. Jörg Heuer empfiehlt grundsätzlich, sich anzumelden. Das geht telefonisch unter 05135-925423 oder online unter www.spargelhof-heuer.de/online-reservierungen/. Nach dem Eröffnungstag ist die Fuhrberger Spargelwirtschaft täglich von 11.00 bis 22.00 Uhr geöffnet.
Die Speisekarte bietet alle beliebten Spargelvariationen der vergangenen Jahre. Spargel mit Schinken oder Schnitzel liegen dabei weit vorn, gefolgt von den Variationen mit Lachs, Krabben, Steak. So finden sich komplette Menüs mit Spargelcremesuppe, Hauptgang und Dessert, aber auch einfach Spargel mit Rührei für den eher kleinen Hunger sowie Salate. Neue ist eine Salatvariation mit mediterranem Salat, Hähnchenbrust und Spargel. Zwei elegante trockene Weißweine, ein Südafrikaner und ein Franzose, sind ebenfalls neu auf der Karte.
Zu Mittag bietet die Spargelwirtschaft weiterhin den Business Lunch nach Karte an. Auch die beliebten Spargel-Delikatessen-Buffets finden wieder statt an den vier Juniwochenenden, in diesem Jahr immer von donnerstags bis samstags. Hierzu sollte man sich rechtzeitig anmelden. Im Rahmenprogramm sind weiterhin die Treckerfahrten zu den Spargelfeldern, Spargelstechen und Betriebsführungen.