Denn's Biomarkt in Großburgwedel feierte einjähriges Bestehen

Denn's Filialleiter Sven Wiesner, 4. v. l. inmitten seines Teams zog eine erfreuliche Bilanz zum ersten Geschäftsjahr. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Umsatzentwicklung entwickelt sich weiter nach oben

GROSSBURGWEDEL (hhs). Am Freitag und Samstag vergangener Woche feierte der denn's Biomarkt in Großburgwedel sein einjähriges Bestehen. Viele Burgwedeler Kundinnen und Kunden nutzten die Einladung zum Kennenlernen mit der Möglichkeit, eine ganze Menge der Produkte an diesen beiden Tagen zu verkosten. Außerdem hatte denn's mit einer Rabattaktion gelockt und mit einer Liveband, die am Freitagnachmittag die Besucherinnen und Besucher lockte. Dazu gab es Köstliches vom Grill, Hannoversche Kaffeespezialitäten, eine Hüpfburg für kleine Besucher und ein Gewinnspiel, bei dem ein Flug mit dem Heißluftballon lockte.
172 denn's Biomärkte gibt es gegenwärtig in Deutschland, weitere 17 in Österreich. Das Besondere an diesen Märkten ist, dass sie eigentlich alle Bio-Supermärkte mit einem kompletten Vollsortiment für den täglichen Bedarf sind. Die denn's Biomärkte gehören zur dennree-Gruppe mit Sitz in Töpen in Bayern. dennree fungiert seit etwa 40 Jahren als Bio-Großhändler der Exklusivmarke dennree. Inzwischen sind mehr als 600 Produkte unter den Exklusivmarken dennree, Königshofer, Gustoni und Yala im Sortiment.
Sven Wiesner ist Filialleiter des denn's Biomarkts in Großburgwedel. Das Geschäft in Großburgwedel sei sehr gut angelaufen, habe dann aber ein wenig stagniert. Seit Januar dieses Jahres laufe besser. „Es geht weiter stetig nach oben“, verriet Wiesner im Gespräch mit den Burgwedeler Nachrichten. Burgwedel verfüge über eine sehr gute Klientel von Biowaren-Kunden. „Man weiß hier, dass Bio Anbau teurer ist als normaler Anbau“, sagt er.
Gegenwärtig verfügt der denn's Biomarkt neben Wiesner über acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zwei Aushilfskräften, die bei Bedarf eingesetzt werden, und einen Auszubildenden. Sven Wiesner könnte weitere zwei Aushilfen noch gut gebrauchen und zwei weitere Auszubildende. Wer daran Interesse hat, spreche einfach den Filialleiter an.
Der Biomarkt entspricht vollkommen dem Erscheinungsbild anderer Vollsortimenter. Neben einem kleinen Bistro im Eingangsbereich, wo ein Biofrühstück die Kunden lockt, fällt sofort die übersichtlich gestaltete Ost- und Gemüseabteilung in den Blick. „Das Erscheinungsbild von Obst und Gemüse muss für den Kunden stimmen, sonst geht er gar nicht richtig in den Markt hinein“, so Wiesner. Wer weiter in den Markt hineinschaut, wird überrascht sein von der Vielfalt des Angebots. Fleisch und Wurst in Bioqualität findet man abgepackt in der Kühlung, Käsespezialitäten finden sich in großer Auswahl, ebenso Biobier und-wein und alles andere für den täglichen Bedarf. Selbst veganer Dünger und Bio-Aussaaterde finden sich. „Wenn Kunden Dinge benötigen, die wir hier nicht im Sortiment führen, dann werden wir diese Wünsche kurzfristig erfüllen“, verspricht Wiesner.
Der denn's Biomarkt in Großburgwedel ist wochentags von 9.00 bis 20.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.