Das „Friedas“ bietet mehr als nur Frühstück vom Feinsten

Das „Friedas“-Team auf der Terrasse (v.r.): Antonio, Miriam, Rimi, Chefin Jenny Pinkernell und Tanja. (Foto: Hans Hermann Schröder)

Neuer gastronomischer Anlaufpunkt wird am Dienstag eröffnet

GROSSBURGWEDEL (hhs). Am kommenden Dienstag, den 5. April wird in Großburgwedel an einem Standort mit langer gastronomischer Tradition das „Friedas“ eröffnet, ein Restaurant mit ganz besonderem Ambiente in der Straße „Auf dem Amtshof 3“.
Jenny Pinkernell, die ihre gastronomischen Erfahrungen in Isernhagen im ehemaligen „Hopfenspeicher“ und im Café und Restaurant „Neue Zeit“ immer zur vollen Zufriedenheit ihrer Gäste eingesetzt hat, zögerte nicht lange, als ihr die einzigartigen Räumlichkeiten in Großburgwedel angeboten wurde: Gewölbebögen bestimmen das Ambiente, große Räume bieten ausreichend Platz, draußen kann man sich auf der Außenterrasse mit wundervollem Blick auf das Gelände des Amtsgerichts verwöhnen lassen.
Wer das Restaurant betritt, bleibt erstaunt stehen: Die Wände strahlen in sehr angenehmen warmen Weiß. Das Mobiliar, bequeme Sessel und Stühle sowie Tische. Der Fachmann sieht es sofort: Komfort aus Italien, schnörkellos mit klaren Linien, in mittelbraunen Tönen sehr warm wirkend. Auch der Bodenbelag korrespondiert mit dem Farbton der Tische.
Das alles lädt ein zum Verweilen und verspricht mediterrane Bequemlichkeit und Ambiente pur. Der Zugang ist barrierefrei und die Räumlichkeiten großzügig im Zuschnitt. Jenny Pinkernell und ihr Team setzen den Schwerpunkt auf den Frühstücksbereich. Mehrere Varianten wird es ab Dienstag geben unter dem Motto „Für einen prima Start in den Tag“.
„Friedas“ Frühstücksbuffet wird von dienstags bis samstags von 9.00 bis 11.30 Uhr angeboten. Für die Backwaren, eine große Brot- und Brötchenauswahl und Croissants, sorgt die Bäckerei Gaues, dazu gibt es hausgemachte Marmeladen, Müsli, Cerealien, Obst, Joghurt, Wurst- und Käsespezialitäten, Caprese, Rauchlachs, Rührei und eine Waffelbackstation. Die Preise sind gestaffelt nach dem gewünschten Getränken.
Sonntags wird dieses Angebot in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr erweitert um bunten Obstsalat und weitere leckere Desserts, knusprigen Bacon und Nürnberger Würstchen, knackige Salate und Anti Pasti Variationen, saisonale Suppen nach überlieferten Rezepturen kreiert und erfrischende Säfte aus der Saftstation. Wem diese Angebote zu aufwändig sind, der kann auch ein normales kleines Frühstück bestellen.
Natürlich kann man im „Friedas“ auch nach Herzenslust feiern: Dazu eignet sich „Friedas“ Brunch besonders gut. Hier bietet das Team ein Frühstücksbuffet mit allem, was das Herz begehrt. Im Angebot auch ganzer Lachs auf Hummersoße mit Bandnudeln, Kirschtomaten und Rauke oder Hähnchenbrustfilet in Weißweinsoße und zum Schluss Omas Grütze oder Tarte au Chocolat. Die Gäste werden mit Prosecco empfangen, es gibt auf Wunsch Heißgetränke, Säfte, Mineralwasser, Hauswein und Pils vom Fass.
Komplettiert wird das Angebot nachmittags 12.00 bis 17.00 Uhr mit regionalen saisonalen Leckereien wie Spargel, Matjes oder Flammkuchen. Im Angebot finden sich auch vegane Angebote sowie gluten- und laktosefreie Produkte. Ein weiterer Schwerpunkt sind Kaffeespezialitäten. Zusätzlich buchen kann man Abendveranstaltungen ab 20 Personen. Ein Tipp für die schönen Sommerabende werden die leckeren und reichhaltigen „Friedas Barbecues“ auf der Terrasse sein. Für Feiern und Veranstaltungen kann man das „Friedas“ an allen Tagen zu jeder Zeit buchen, auch außerhalb der offiziellen Öffnungszeiten.
Montag ist Ruhetag, von Dienstag bis Samstag ist das Restaurant von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, sonntags von 10.00 bis 18.00 Uhr. Es ist telefonisch unter 05139-9527688 zu erreichen. Die Homepage ist zu finden unter www.friedas-burgwedel.de, E-Mail: info@friedas-burgwedel.de.