Bummeln und Spaß haben im Zentrum Großburgwedels

Die Einkaufsmeile Von-Alten-Straße lockt mit zahlreichen Angeboten und Aktionen.

Auch der Humor kommt beim „Bunten Burgwedel“ nicht zu kurz

GROSSBURGWEDEL (bs). Zahlreiche Angebote, Aktionen und Präsentation laden in die mit Tausenden Stiefmütterchen geschmückte Von-Alten-Straße und Hannoversche Straße in Großburgwedel ein. Die Kaufleute nehmen sich viel Zeit für Beratungen und Gespräche. In Ruhe und stressfrei bummeln und einkaufen gehen an einem hoffentlich sonnigen 4. Mai-Sonntag, das steht beim „Bunten Burgwedel“ im Mittelpunkt.
Sehen-und-hören.de Stephan bietet trendige Sonnenbrillen für den Start in die Sommersaison. In nur wenigen Wochen ist es endlich soweit: Die heiß ersehnte Sommer-, Urlaubs- und Ferienzeit bricht an. Doch Sonnenanbeter aufgepasst! Jetzt gilt es nicht nur die Haut, sondern vor allem die Augen vor intensiver Sonneneinstrahlung zu schützen. Und das macht mit den trendigen Modellen des Optiker-Fachgeschäfts „sehen-und-hören.de Stephan“ in der Von-Alten-Straße gleich doppelt Spaß.
Nicht nur gutes Sehen ist wichtig. Nur wenige Meter weiter bietet Hörgeräte Kind kostenlosen Hörtest im Fachgeschäft vor Ort und wer möchte, auch mit dem I-Pad. Hier gibt es ferner ein Glücksrad und eine Batterie-Schätzaktion, bei der ein Gutschein zu gewinnen ist.
Der Pflege von Körper und Seele widmet sich die Burg-Apotheke und lädt zu einem kostenlosen „Kurzurlaub“ in Form eines Reiseführers über die Wellness-Oasen in Deutschland, inklusive Insider-Tipps, ein.
Sommerlich Töne schlägt auch die neue Bassetti-Kollektion nur wenige Häuser weiter bei Gardinenhaus Preuß an. Bei einem Kaffee oder einem Glas Prosecco lässt sich entspannt durch das umfangreiche Sortiment von edler Tischwäsche über Rollos bis hin zu Gardinen stöbern. Darüber hinaus sollten sich nicht nur Allergiker hier über die umfassenden Möglichkeiten von maßgeschneidertem Insektenschutz für Fenster und Türen informieren.
Für Haus und Garten im Frühling gerüstet ist auch Schreib-Chic Pollman. Frühlingshafte Tischdeko und –decken, Übertöpfe und Laternen machen Lust auf einen lauen Abend im Sommer. Ganz aktuell eingetroffen sind neue Rosenbecher, Tassen und Tabletts mit Erdbeermotiven. Auch kleine Geschenke rund um die Konfirmation und Witziges nicht nur für Männer findet sich im Angebot von Schreib-Chic.
Nur einen Katzensprung entfernt in der Hannoverschen Straße kommen bei Ursula Lohr – Mode für sie und ihn nicht nur die Damen auf ihre Kosten, auch die Herren werden passend gekleidet von sportlich bis elegant. Besonderes Highlight für die Damen sind hier sicher die trendigen Spitzenkleider in ecru. Schnäppchen müssen sich jedoch erst erwürfelt werden, bei einem glücklichen Händchen winken dann aber bis zu 18 Prozent Rabatt.
Wer noch etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte noch ein paar Meter weiter zur Salzzeit – Die Salzgrotte die Hannoversche Straße 22 gehen. Hier wird am verkaufsoffenen Sonntag das neue Solemobil der salzzeit der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Solemobil ist jederzeit und an nahezu jedem Ort einsatzbereit.
Neben dem vielfältigen Angebot der Kaufleute gibt es auch ein kleines unterhaltsames Rahmenprogramm zum „Bunten Burgwedel“: Punkt 14.00 Uhr wird es spaßig in der Von-Alten-Straße. Zusammen mit der Turnerschaft Großburgwedel begrüßt die IGK die Gäste aus Burgwedel und Umgebung zum Weltlachtag.
Die Lachyoga-Bewegung hatte im Jahr 1998 in Indien ihren Ursprung und ist seitdem in über 6.000 Lachclubs organisiert. Seitdem wird am 1. Maiwochenende weltweit gelacht. Pünktlich um 14.00 Uhr treffen sich alle, die unter Anleitung der TSG-Yogalehrerin Karina Bhardwajl mal herzhaft lachen wollen, vor der Bücherei in der Von-Alten-Straße 15.
Aber auch für lukullische Vielfalt ist wieder gesorgt. Freunde des guten Geschmacks treffen sich bei Delikatessen MOSS in der Dammstraße oder im Von-Alten-Karree. Für Kunstgenuss sorgt der Arbeitskreis "Kunst-in-Bewegung", der sich vor dem ehemaligen LUVI-Fachgeschäft in der Von-Alten Straße präsentieren wird. Kinderschminken und eine Vorstellung des diesjährigen Kunstevents am 12. und 13. Juli stehen im Mittelpunkt.
Und im Amtshof, Auf dem Amtshof 8, präsentiert die Initiative "Kunst und Kultur für Kinder" um 16.00 Uhr „Tintinnabulis oder das Rätsel des Glockenrades“. Es wird bildlich und musikalisch die Geschichte eines Jungen erzählt, der voller Staunen und Faszination das mittelalterliche Leben und die Musik dieser Zeit erleben lässt. Zu Gast ist der Puppenspieler Frank Schenke aus Leipzig, der sich zuletzt mit „Petterson und Findus“ in die Herzen der Burgwedeler gespielt hat.