Brillen- und Hörgerätefachmann Stephan bezog neue Räume

Das Team in Großburgwedel um Ansgar (2.v.l.) und Dennis (links) Stephan. (Foto: Dana Noll)

Modernes Ladenkonzept – große Präsentationsfläche – tolle Angebote

GROSSBURGWEDEL (dno). Die ehemaligen Räumlichkeiten in der Von-Alten-Straße 19 sind Geschichte. sehen-und-hören.de Stephan hat sich in der Innenstadt „nach vorne bewegt“ und ist nun die Nummer 1! Hörgeräte und Brillen bekommen in dem neuen Geschäft in der Von-Alten-Straße 1 eine große und moderne Präsentationsfläche.
„Die Immobilie war frei und wir haben nur kurz überlegt, das alte Geschäft zu renovieren oder gleich umziehen?“, so Inhaber Ansgar Stephan. Der Brillen- und Hörgerätespezialist entschied sich für die neuen Geschäftsräume in der Von-Alten-Straße 1. Eine gute Entscheidung, denn die Kund/innen waren durchweg begeistert von dem modernen, großzügigen und einladenden Ambiente. Zur Automeile am vergangenen Wochenende wurde das Geschäft eröffnet.
„Es sind noch Kleinigkeiten zu erledigen, aber wir freuen uns, endlich hier zu starten“, so Stephan. In nur fünf Wochen wurde der Laden komplett renoviert und hergerichtet. „Ohne die Hilfe von unserem Nachbarn Peter Kruse und der Unterstützung seines Innenarchitekten wäre das so nicht möglich gewesen, dafür möchten wir uns bedanken“, so Ansgar Stephan.
Die neuen Räumlichkeiten sind mit etwa 190 Quadratmetern fast doppelt so groß, die Präsentationsfläche hat sich fast verdreifacht. „Die Wahrnehmung der Brillen ist nun eine ganz andere“, so der Augenoptiker- und Hörgeräteakustikermeister. Verschiedene Messkabinen und die Brillenwerkstatt ergänzen das Ladenkonzept.
Für Qualität und Kundenzufriedenheit stand sehen-und-hören.de Stephan auch in den vergangenen sieben Jahren im alten Geschäft. Doch die zahlreichen Modelle und Möglichkeiten konnten dem Kunden durch den begrenzten Raum „nicht so gut präsentiert werden“.
Mit Brillen von beispielsweise adidas, Silhouette, S`Oliver und Liebeskind sowie Hörgeräte von Siemens und GN Resound bietet das Fachgeschäft seinen Stamm- und Neukund/innen gewohnt gute Marken und beste Qualität zu einem fairen Preis. Bei den Brillengläsern setzt man weiterhin auf die größte deutsche Gläsermarke, ZEISS.
Auch das Team wurde aufgestockt. Vier Damen im Verkauf und zwei in der Brillenwerkstatt stehen den Kund/innen fachkompetent zur Seite. In Sehnde, Fallingbostel sowie in Mellendorf befinden sich weitere Filialen. Für alle vier Ladengeschäfte gibt es nun in Burgwedel eine große Zentralwerkstatt. Denn ab sofort werden alle Brillen hier direkt gefertigt.
Bis zum 5. November 2016 feiern alle vier Filialen die Neu-Eröffnung in Burgwedel mit Prozenten! Sowohl bei Hörgeräten als auch beim Brillenkauf kann kräftig gespart werden – sogar bis 50 Prozent beim Kauf einer Sonnenbrille aus dem Lager. Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr. Am Freitag ist durchgehend von 9.00 bis 18.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 13.00 Uhr geöffnet.