Zwölf Maler zeigen künstlerische Vielfalt

Die Künstler der Ausstellung gleichSINN.einzigART: Marion Letz, Susanne Rilat-Krieg, Helga Krieger, Melanie Frömmert, Conny Wendt, Angelika Brandt, Ute Linnemannstöns, Renate Weber, Marlene Delventhal, Renate Hammermeister. Es fehlen Angela Gremmel und Urich Glaser. (Foto: Melanie Frömmert)

Vernissage im Rathaus Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Unter dem Motto „gleichSINN.einzigART“ zeigen zwölf Künstler der Malschule Rula Grunwald ihre Werke im Rathaus Großburgwedel. Zur Vernissage am Sonntag, den 2. August, um 16.00 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich eingeladen.
Für jeden Kunstgeschmack ist etwas dabei: Zu sehen gibt es stimmungsvolle Stillleben und Landschaften genauso wie fotorealistische Tierbilder, Portraits und abstrakte Kunst.
Ob figürlich oder abstrakt, in Öl oder Acryl, inspiriert von Vorbildern oder frei nach eigener Idee - in der Malschule von Rula Grunwald aus Kirchhorst wird vielfältig kreativ geschaffen. Die Ergebnisse dieser Arbeit wollen die Künstler der Malschule jetzt wieder mit der Öffentlichkeit teilen. „Im Atelier verbindet uns eine Atmosphäre unter Gleichgesinnten - gleichzeitig kann sich der einzelne nach seinen Vorstellungen entfalten", erläutert die Organisatorin der Ausstellung Melanie Frömmert den Veranstaltungstitel „gleichSINN.einzigART“.
„Jeder von uns wählt seine Motive und Techniken und wird durch Rula Grunwald ganz individuell in der künstlerischen Entwicklung unterstützt." Aus der gemeinschaftlichen Arbeit entstehen so einzigartige Ergebnisse - und eine bunte Vielfalt für die zweite gemeinsame Ausstellung. Diese wird von einer Technik-Studie abgerundet, mit der die Künstler an einem einheitlichen Motiv zeigen, wie sehr der individuelle Stil ein Werk beeinflusst.
Das sind die zwölf Künstler aus der Region Hannover: Angela Gremmel, Susanne Rilat-Krieg (Burgwedel); Ulrich Glaser (Kirchhorst); Melanie Frömmert, Renate Hammermeister, Helga Krieger, Ute Linnemannstöns, Renate Weber, Conny Wendt (Burgdorf); Angelika Brand (Uetze/Obershagen); Marlene Delventhal, Marion Letz (Hannover).
Weitere Besichtigung der Ausstellung: Vom 3. August bis 25. September im 1. OG des Rathauses Großburgwedel, Fuhrberger Straße 4, während der Rathaus-Öffnungszeiten (Mo u. Di 8-17h, Mi u. Fr. 8-12h, Do 8-18h). Finissage am Sonntag, 27. September um 14 Uhr.