Zum Jahresabschluss: classic cinema zeigt „Casablanca"

Einer der größten Kinoklassiker aller Zeiten im Amtshof

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Er ist einer der größten Kinoklassiker aller Zeiten: „Casablanca", Hollywoods Melodram aus dem Jahr 1942 mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman in den Hauptrollen. Kein Wunder, dass auch classic cinema, die Burgwedeler Kinoinitiative, diesen Film in der letzten Aufführung des Jahres auf dem Programm hat.
Am Freitag, dem 14. Dezember, um 20.00 Uhr im Amtshof in Großburgwedel ist es soweit, wenn Rick seiner Ilsa tief in die Augen schaut („Schau mir in die Augen, Kleines") und Sam auf Bitten von Ilsa („Spiel`s noch mal, Sam") „As time goes by" auf dem Piano intoniert.
Der Film spielt in der von der französischen Vichy-Regierung beherrschten marokkanischen Stadt Casablanca im Jahr 1942. Sie ist das Sammelbecken für Kriegsflüchtlinge und politisch Verfolgte geworden, deren Lieblingstreffpunkt Ricks „Cafe Americaine" ist.
Eines Tages taucht dort der von den Deutschen gesuchte Widerstandskämpfer Victor Laszlo mit seiner Frau Ilsa auf. Ilsa und Rick waren vorher in Paris ein Liebespaar, doch dann musste Rick vor den deutschen Truppen fliehen, während Ilsa zurückblieb. Nun soll Rick ihrem Mann zur Flucht verhelfen und sie damit zum zweiten Mal aufgeben.
Eintrittskarten im Vorverkauf zum Preis von 3 Euro gibt es ab sofort bei Buchhandlung Böhnert in Großburgwedel. Einlass ist um 19.00 Uhr.