Zum 3. Mal „Winterfeuden“ auf Bodes Bauernhof

Geschenkideen und adventliche Dekorationen bieten die lokalen Kunsthandwerker auf Bodes Bauernhof an. (Foto: Dirk Bode)

Keramik, Schmuck, Honig und anders mehr

WETTMAR (r/bs). Auch in diesem Jahr organisieren Kunsthandwerker und Künstler vorwiegend aus Wettmar und Engensen wieder die voradventliche Ausstellung ‚Winterfreuden’ auf Bodes Hof, Meitzer Weg2 in Wettmar. Geöffnet ist die Ausstellung am Sonntag, 18. November, von 11.00 bis 18.00 Uhr.
Der Kreis der Aussteller hat sich in diesem Jahr erweitert. Neu dabei sind aus Wettmar Manfred Rauch mit erzgebirgischer Volkskunst und Niels Wolff mit Honig und Bienenwachskerzen. Aus Engensen kommt Brita Steffens mit Keramik und Glassternen. Ebenfalls neu dabei ist Carmen Schultz-Bödeker aus Kirchhorst mit Mützen und Socken.
Wer Buchbindearbeiten von Margot Trott sucht, wird wieder auf seine Kosten kommen. Natürlich sind auch Sabine Heckel mit ihren Collagen, Margret Forstreuter-Künstler mit edler Wäsche und antikem Weihnachtsbaumschmuck, Ulla Redeker und Ilka Tuens mit Geschenkideen und last but not least Birgit Wassmann mit floralen Kunstwerken dabei.
Aus Lüneburg stoßen die Goldschmiede Gerlinde und Peter Boysen dazu.
Selbstverständlich gibt es wieder hausgemachte Leckereien zu Kaffee, Tee und Punsch. Der Reinerlös geht diesmal auf Beschluss der Aussteller an den Ambulanten Hopizdienst Burgwedel.