Zum 10. Zehntfest nach Kirchhorst

Das nunmehr 10. Zehntfest wird am 2. Juni-Wochenende in Kirchhorst groß gefeiert. (Foto: Dana Noll)

3-tägiges Programm rund um die St. Nikolai-Kirche

KIRCHHORST (dno). Jetzt ist es wieder soweit: Kirchhorst im Ausnahmezustand! Vom 9. Juni 2017 bis 11. Juni 2017 findet das „Jubiläumszehntfest“ statt. Unter dem Motto „Kirchhorst geht auf Zeitreise“ gibt es wieder einen bunten Mix aus Auftritten, Angeboten und Attraktionen. Das Orga-Team versprach, zum 20-jährigen (das Zehntfest findet alle 2 Jahre statt) noch „eine Schippe draufzulegen und es richtig krachen zu lassen“.
Der Blick auf das 3-tägige Programm beweist, hier wurde nicht zu viel versprochen – und die ein oder andere Überraschung wird es auch noch geben.
Am Freitag startet das Zehntfest um 18.00 Uhr, anschließend übernimmt dann STROM AND FRIENDS, um den Besucher/innen zum Auftakt mit Rock-Classics der 60er und 70er Jahre ordentlich einzuheizen. Ab 22.00 Uhr stürmen die RED SIX LIVE mit den besten Songs der 80er und 90er Jahre die Bühne und DJ Troschke lässt den Abend ausklingen.
Der Höhepunkt am Samstag ist der traditionelle Umzug ab 14.00 Uhr durchs Dorf. In den vergangenen Jahren bewiesen die Vereine, Organisationen und Initiativen viel Kreativität bei der Gestaltung ihrer Wagen und „Gefährte“. Begleitet wird der Umzug von der MSG Poggenhagen und hoffentlich vielen winkenden kleinen und großen Besucher/innen am Straßenrand. Den ganzen Tag über präsentieren sich die Vereine auf dem Zehntfestgelände, an den Ständen oder auf der Bühne.
So gibt es Dance-Acts mit dem Studio B5, Karate-Vorführungen oder Musik mit dem Live-Modern-Chor DA CAPO. Zahlreiche Aktionen und Angebote für die Jüngsten wie beispielsweise Kinderschminken bei den JUKI`s, Spielstationen bei der Jugendpflege Kirchhorst, Hüpfburg, Glücksschmiede, Bilderbuchkino oder das Erlernen von altdeutscher Schrift mit der Grundschule Kirchhorst lassen keine Langeweile aufkommen.
Im FutureZelt gibt es Computer Gaming und mehr und mit „Professor Abraxo“ gibt es Rundfahrten mit seinem Steam-Mobil. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt und für die musikalische Zeitreise sorgt DJ Troschke und die Live Band ROYAL PARTY SOCIETY.
Am Sonntag wird mit einem Festgottesdienst und den Klängen von CANTAMUS beschaulich in den Tag gestartet. Von 12.00 bis 18.00 Uhr heißt es dann „Finale“ und auf dem Zehntfestgelände wird noch einmal so richtig Gas gegeben. Mit Vorführungen und Auftritten beispielsweise der Balletschule Pickering, dem Reit- und Voltigierverein Kirchhorst sowie der Band FAIRYTALE und der Band UB.5.
Doch neben allen Feierlichkeiten mit viel Spaß und guter Laune, kommen auch besinnliche Gedanken nicht zu kurz. Gemäß dem Motto „Kirchhorst geht auf Zeitreise“ wird eine Blick in die Vergangenheit als auch in die Zukunft geworfen. So erinnert die St. Nikolai Kirchengemeinde an „500 Jahre Reformation“, der Ortsrat wagt einen Blick auf Kirchhorst 2040 und das Orga-Team zeigt einen Bilderrückblick auf die letzten Zehntfestjahre. Der Erlös des diesjährigen Kirchhorster Zehntfestes geht an das Projekt „Kinder und Jugend aktiv in Kirchhorst – in Zukunft investieren“.