Zukunftsweisende Personalentscheidungen bei der Feuerwehr

V.l.: Ingo Motl, Brian Green, Ingmar Franke, Friedhelm Leisenberg, Walter Rockahr, Tibor Bizcok, Florian Leisenberg, Walter Sonnefeld, Dr. Hendrik Hoppenstedt, Volker Kluth und Rüdiger Klose.

Abschied, Ernennungen und Beförderungen

BURGWEDEL/KLEINBURGWEDEL (hhs). In den vergangenen Wochen standen bei vielen Ortswehren der Stadt Burgwedel zukunftsweisende Personalentscheidungen an. Viele Wehren hatten die Ortsbrandmeister und deren Stellvertreter neu bestimmt, die Stadtfeuerwehr hatte einen neuen Stellvertretenden Stadtbrandmeister gewählt und auch den Stadtbrandmeister im Amt bestätigt. Inzwischen hatte der Feuerwehrausschuss enPersonalentscheidungen zugestimmt und der Verwaltungsausschuss deren Ernennungen zu Ehrenbeamten auf sechs Jahre ausgesprochen. Am Donnerstag wurden die Urkunden übergeben.
Die Stadt hatte ins Feuerwehrhaus Kleinburgwedel eingeladen. Unter den Gästen auch Ordnungsamtsleiterin Andrea Stroker, einige Ortsbürgermeister, der Feuerschutzausschuss mit seinem Vorsitzenden Lothar Urban, der an diesem Tag Geburtstag hatte, und der Verwaltungsausschuss. Bürgermeister Dr. Hendrik Hoppenstedt begrüßte die Gäste und bedankte sich bei allen für ihre Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung. Der Feuerwehrdienst sei Dienst am Bürger. Er sei ein besonderes Ehrenamt, es gehe dabei häufig um Leib und Leben, auch um das eigene, sagte er. Er habe die Hoffnung, dass die Freiwilligen Feuerwehren den Anforderungen weiterhin gewachsen bleiben.
Damit begann der offizielle Akt. Zunächst wurden zwei verdiente Feuerwehrleute verabschiedet. Volker Kluth war seit zwölf Jahren stellvertretender Ortsbrandmeister in Kleinburgwedel und seit 1985 Mitglied der Ortswehr. Er bleibt der Feuerwehr weiterhin erhalten. Dann Rüdiger Klose, zuletzt Ortsbrandmeister in Thönse und stellvertretender Stadtbrandmeister. Klose ist seit 1982 in der Thönser Ortswehr, war von 1991 bis '98 stellvertretender Ortsbrandmeister, dann Ortsbrandmeister und von 2001 bis 2013 stellvertretender Stadtbrandmeister.
Es folgten die Ernennungen: Tibor Bizcok wurde stellvertretender Ortsbrandmeister in Großburgwedel, Ingmar Franke ist jetzt Ortsbrandmeister in Thönse, Brian Green stellvertretender Ortsbrandmeister in Thönse, Walter Rockahr bleibt weitere sechs Jahre Ortsbrandmeister in Oldhorst, Walter Sonnefeld bleibt Ortsbrandmeister in Kleinburgwedel, Florian Leisenberg wird stellvertretender Ortsbrandmeister in Kleinburgwedel und Ingo Motl wurde zum stellvertretenden Stadtbrandmeister ernannt. Friedhelm Leisenberg bleibt weiterhin Stadtbrandmeister in Burgwedel.
Einige der Ernannten wurden noch befördert: Tibor Bizcok und Brian Green sind jetzt beide Hauptlöschmeister, Florian Leisenberg wurde Löschmeister, Ingmar Franke ist jetzt Brandmeister und Ingo Motl ist jetzt Hauptbrandmeister.