Zilly und die Tücken des Zaubercomputers

Bilderbuchkino am 10. Oktober in der Bücherei

BURGWEDEL (r/jk). Am Freitagnachmittag, 10. Oktober, ab 15.30 Uhr zeigt die Bücherei das Bilderbuchkino „Zilly und der Zaubercomputer“ nach einem Bilderbuch von Korky Paul.
Zilly kauft einen Computer, und zwar einen, der zaubern kann. Ein Klick mit der Maus und – fertig. Nie mehr wird sie ein Zauberbuch brauchen, den Zauberstab schwingen und dazu „ABRACADABRA“ rufen müssen. Oder etwa doch? Zauberbuch und Zauberstab stellt sie deshalb gleich zum Müll. Leider ein wenig voreilig wie sich herausstellt. Denn Zillys Kater Zingaro ist eifersüchtig, weil Zilly die ganze Zeit mit dieser komischen Maus herumspielt. Also untersucht er heimlich in der Nacht, was es damit auf sich hat. Und dabei zaubert er sich aus Versehen weg, mitsamt dem Computer. Als Zilly das Unglück begreift, ist sie aufgelöst - kein Kater Zingaro mehr, kein Zauberbuch, kein Zauberstab und kein Computer. In ihrer Not hat Zilly ganz vergessen, dass sie ja mit dem neuen Computer einen Zauberstab bestellt hatte. Und der wird just in dem Moment geliefert, als der Müllwagen losfährt. Damit kommt er gleich zum lebenswichtigen Einsatz. Das war knapp.
Während die Geschichte vorgelesen wird, werden die Bilder des Buches als Dias gezeigt. Alle Kinder ab 5 Jahren sind zu diesem Bilderbuchkino eingeladen. Die Teilnahme ist kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.