Wunderbare Schmöker nicht nur zum Verschenken

Neues vom Buchmarkt präsentierte die bekannte Literaturexpertin Margarete von Schwarzkopf im Großburgwedeler Amtshof. (Foto: Birgit Schröder)

Unterhaltsame Buchtipps von Margarete von Schwarzkopf

GROSSBURGWEDEL (bs). Seit nunmehr zwölf Jahren gehören die Buchempfehlungen der bekannten Literaturkennerin Margarete von Schwarzkopf zum festen Bestandteil des Herbstprogramms der Bücherei Großburgwedel. So hatten sich am Mittwoch wieder zahlreiche Besucher im Amtshof eingefunden, um den Lesetipps der Fachfrau zu lauschen.
„Pilgern liegt voll im Trend“, erklärte Margarete von Schwarzkopf eingangs und eröffnete die Buchvorstellungen mit dem Roman von Rachel Royce „Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry. S. Fischer“. Die Geschichte eines Mannes, der eigentlich nur zum Briefkasten wollte und sich dann zu Fuß auf 1000 Kilometer lange Reise begibt. „Mein erklärtes Lieblingsbuch, ein Buch für alle“, schmunzelte die Literaturkritikerin.
Doch nicht nur Bücher über das Pilgern, auch neue Heimatromane, die über die Einbindung politischer Hintergründe spannende Familiengeschichten erzählen, auf einfühlsame Weise Sittengemälde aus dem 19. Jahrhundert entstehen lassen, wie „Der ungeladene Gast“ von Sadie Jones, oder das Buch „Torstraße 1“ von Sybil Volks, in dessen Mittelpunkt die wechselvolle Geschichte eines Hauses steht.
Neben so richtigen Schmökern wie „An einem Tag im Winter“ von Judith Lennox gab es zum Abschluss natürlich auch noch Leseempfehlungen für die große Schar der Krimifreunde: Eigentlich sei sie ja kein Freund von Krimis, ausgenommen, dahinter verberge sich eine große Geschichte, erklärte Margarete von Schwarzkopf und legte den Gästen insbesondere den neuen Hakan Nesser „Am Abend des Mordes“ ans Herz. Allerdings müssten die Leser sich wappnen: Das erste Kapitel sei so traurig, dass sogar Schauspieler Dietmar Bär, der mit seiner Stimme dem Hörbuch Ausdruck verleiht, vor Ergriffenheit eine Pause machen musste. „Aber das betrifft wirklich nur das 1. Kapitel“, versicherte die Literaturexpertin.
Eine Liste mit den vollständigen Lesetipps finden Interessierte in der Bücherei Großburgwedel, Von-Alten-Straße 15. Dort können auch alle vorgestellten Bücher ausgeliehen werden.