Wirtschaft Iniative auf digitalen Wegen

Auf der Dachterasse der Steuerberatungsgesellschaft Kröning & Partner fand das 8. Netzwerktreffen der WIB statt. (Foto: Dirk Breuckmann/WIB)

8. Netzwerktreffen bei der Steuerberatungsgesellschaft Kröning & Partner

BURGWEDEL/HANNOVER (r/bs). Das 8. Netzwerktreffen der Wirtschaft Initiative Burgwedel e.V. (WIB) fand in den Räumlichkeiten der Steuerberatungsgesellschaft Kröning & Partner statt.
30 Mitglieder und Gäste der Burgwedeler Wirtschaft waren der Einladung des stellvertretenden WIB-Vorsitzenden Marc Sinner in die Räumlichkeiten seiner Kanzlei in Hannover, Walderseestrasse, gefolgt. Auf der Dachterrasse der um 1900 gebauten Villa lauschte WIB-Chef Dirk Breuckmann mit seinen Mitgliedern einer kurzen Vorstellung durch Steuerberater Marc Sinner und Hartmut Westphal.
Mit drei Steuerberatern und rund 25 Mitarbeitern nutzt die Steuerberatungsgesellschaft an den Standorten in Hannover und in Großburgwedel alle technischen digitalen Möglichkeiten, um individuelle Lösungen für die breit gefächerte Mandantschaft zu schaffen. Begleitung von Betriebsprüfungen, Umstrukturierungen von Unternehmen oder Unternehmensgruppen, Gestaltung in Erbschaftsteuerfragen und bei Immobilien sind wesentliche Spezialgebiete, auf die sich die Steuerberater neben den klassischen Steuerberatungsbereichen (Buchhaltung, Jahresabschlüsse) konzentrieren.
Dabei wird konsequent auf die digitalen Möglichkeiten der DATEV gesetzt. Digitalisierung wird im Bereich der Rechnungslegung heute schon weitgehend eingesetzt. „Gerade junge und junggebliebene Unternehmen setzen auf Fortschritt und gehen mit der digitalen Zeit, um nicht mit der Zeit gehen zu müssen“, fasst Steuerberater Hartmut Westphal seinen Überblick zusammen. Die Kanzlei Kröning wurde 1966 gegründet und ist vor allem stolz auf die langjährigen Mitarbeiter, die ständig auf die neuen Rechtsänderungen geschult werden. „Im vergangenen Jahr ging die erste Auszubildende, die seit 1968 ununterbrochen zum Unternehmen gehörte, nach 48 Dienstjahren in den vorzeitigen Ruhestand,“ unterstrichen die beiden Kanzleiinhaber Sinner und Westphal ihr Verständnis von langjähriger Zusammenarbeit und Treue.
Besonders hat sich die WIB über die Teilnahme von Bianca Rosenhagen von der Kleinburgwedeler Schlosserei Rosenhagen an diesem Termin gefreut. „Es ist für die junge WIB eine Auszeichnung, dass unsere Mitglieder sogar an ihrem Geburtstag die Netzwerktreffen einer Party vorziehen“, so Gastgeber Marc Sinner und ergänzte: „Über die Teilnahme des Ehepaars Rosenhagen freuen wir uns außerdem ganz besonders, weil der neue Grundstückszaun der Kanzlei in ihrem Betrieb gefertigt wurde.“
Der gemütliche Teil des Abends, der regelmäßig dem „Netzwerken“ gewidmet ist, wurde u.a. begleitet durch eine Verköstigung des jungen Burgwedeler Bieres der Burgwedeler Brauerei. Diplom-Braumeister Sven Harder stellte sein Können mit frisch gezapftem Pils unter Beweis. Der gelernte Koch (Ausbildung im Kokenhof) hat später sein Können durch Ausbildung und Studium zum Braumeister ergänzt und braut in Burgwedel eigenes Bier. Die ehemaligen Kühlräume der Fleischerei Fortmüller werden dazu umgebaut, intensive Verhandlungen mit Abnehmern größerer Mengen laufen. Erste Kostproben des Bieres werden ab und zu auf dem Burgwedeler Landmarkt verkauft, das nächste Mal voraussichtlich am 28.04.2018.
WIB-Vorsitzender Dirk Breuckmann kündigte die Jahreshauptversammlung in den Räumen des Mitgliedes Rossmann an. Dort wird dann auch auf den ersten Geburtstag der WIB angestoßen. Weiterhin wies er die Mitglieder und Gäste darauf hin, dass der Internetauftritt des Vereins eine optische und technische Anpassung erfahren habe (www.wib-burgwedel.de). „Auch die WIB ist ständig um Optimierung durch Digitalisierung bemüht“, so der im Hauptberuf als Hoteldirektor im Maritim Airport Hotel Langenhagen tätige Vereinsvorsitzender Dirk Breuckmann.