Wahlen beim Schützenverein

Schützenchef Karsten Segger mit Günter Ibsch (40 Jahre Mitgliedschaft), Gisela Kohlmann und Wilhelm Timpe (beide 50 Jahre Mitgliedschaft). (Foto: Christian Raab)
 
Der neue Vorstand des Schützenvereins Fuhrberg (v.l.n.r.): Karsten Segger, Petra Segger, Olaf Mende, Anja Hinz, Anja Krischker-Thies, Christan Raab, Sandra Mende, Lena Thies und Nadine Hinz. (Foto: Christian Raab)

Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Fuhrberg

FUHRBERG (r/bs). Vorstandswahlen und Jahresberichte standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Fuhrberg.
Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Karsten Segger, folgten die Berichte aus den verschiedenen Abteilungen. Den Anfang machte die Leiterin der Jugendabteilung Nadine Hinz. Die Abteilung wachse stetig, so die Jugendleiterin. Insgesamt 15 Jungschützen treffen sich jeden Donnerstag zum gemeinsamen Training. Bei der Betreuung könne sie noch gut Unterstützung gebrauchen, warb Nadine Hinz um die ein oder andere helfende Hand.
Neben dem Training am Schießstand unternahm die Schützenjugend im vergangenen Jahr weitere Aktionen wie z. B. eine Fahrradtour und eine Fahrt zum Schlittschuhlaufen. In diesem Jahr ist die Teilnahme an mehreren Wettkämpfen geplant.
Eine erfreuliche Neuigkeit vermeldete die Damenabteilung. Hier wurde nach zweijähriger Vakanz eine neue Leiterin gefunden. Anja Hinz wird nun die Abteilung führen, unterstützt von Stellvertreterin Anja Krischker-Thies.
Ein besonderer Dank ging an Angela Müller, die die Damenabteilung zwei Jahre kommissarisch und davor bereits über 40 Jahre leitete. Sie erwähnte in ihrem Bericht die erfreulich große Anzahl von sportlichen Erfolgen der Schützendamen bei Wettkämpfen auf Kreisebene. Highlight des vergangenen Jahres war die Teilnahme von Helena Splinter an den Deutschen Schützenmeisterschaften, bei denen sie in ihrer Klasse den 43. Platz belegte.
Neben dem Schießsport gab es auch bei den Damen weitere Aktionen wie z. B. den monatlichen Klöntreff, eine Fahrradtour und eine gemeinsame Fahrt ins Kleine Theater nach Hannover. Der 1. Vorsitzende Karsten Segger hob in seinem Bericht die durchgeführten Renovierungsarbeiten am Schießstand hevor. Die Außenwand wurde neu verkleidet und soll in diesem Jahr noch gestrichen werden.
Die Anzahl der Mitglieder bleibt mit 262 Schützen durch viele neu hinzugewonnen Jungschützen konstant. Abschließend gab es noch einen kurzen Ausblick auf das kommende Volks- und Schützenfest, das in diesem Jahr vom 11.05. bis 13.05.2018 in Fuhrberg gefeiert wird.
Nach dem Rückblick erfolgte die Ehrung einzelner Schützinnen und Schützen für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft statt. Ausgezeichnet wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Wilma Lehmann, Gisela Kohlmann, Friedrich-Wilhelm Göing und Wilhelm Timpe. Günter Ibsch und Hermann Bornemann wurden für 40 Jahre Mitgliedschaft ausgezeichnet. Auf 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft blickt René Brünig zurück.
Ein wichtiger Tagesordnungspunkt war die Wahl des Vereinsvorstands. Einstimmig wurden der 1. Vorsitzende Karsten Seeger und der 2. Vorsitzende Olaf Mende in ihrem Amt bestätigt. Auch die anderen Posten konnten erfolgreich wiederbesetzt werden. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Karsten Seeger (1. Vorsitzender), Olaf Mende (2. Vorsitzender), Petra Segger (1. Schriftführerin), Sandra Mende ( 2. Schriftführerin), Anja Hinz (Kassenwartin/1. Damenleiterin), Lena Thies (1. Sportleiterin/2. Jugendleiterin), Rüdiger Hinz (2. Sportleiter), Anja Krischker-Thies (2. Damenleiterin), Nadine Hinz (1. Jugendleiterin) und Pressewart Rüdiger Hinz.