Von Mozart über Ellington bis hin zu den Beatles

Des Bläsersextetts „Ensemble Classique“, das zu den international renommiertesten und beliebtesten Blechbläserensembles zählt, gastiert am 16. April im Amtshof in Großburgwedel. (Foto: Georg Dedler)

Musikalisches Feuerwerk mit dem Bläsersextett „Ensemble Classique“

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Mit einem Konzert des Bläsersextetts „Ensemble Classique“ setzt die Stadt Burgwedel am Samstag, 16. April 2016, um 20.00 Uhr ihre Konzertreihe im Amtshof, Auf dem Amtshof 8, fort.
Nach dem grandiosen Debüt beim Schleswig Holstein Musik-Festival vor 26 Jahren war die steile Karriere des jungen Brass Sextett Ensemble Classique nicht mehr aufzuhalten. Der einzigartige homogene Klang und die technische Brillanz ließen das Ensemble Classique rasch zu den international renommiertesten und beliebtesten Blechbläserensembles unserer Zeit aufsteigen.
Woher dieser Erfolg? Zum einen, weil die Musiker solistisch und als Ensemble zu überzeugen wissen. Zum anderen wegen ihres vielseitigen Repertoires, das von der Renaissance bis zur Moderne reicht, Klassik ebenso einschließt wie Jazz.
Weitere Gründe für die musikalische Strahlkraft des Sextetts sind bei seinem künstlerischen Leiter, Winfried Roch, zu suchen, der als Arrangeur und Komponist dem Ensemble eine unverwechselbare Note verleiht. Zu seinen bekanntesten Kompositionen zählt die Eröffnungsfanfare des Schleswig-Holstein Festivals sowie die magische Erkennungsmelodie für David Copperfield.
Karten zum Preis von 15 Euro/ermäßigt 8 Euro für Schüler, Studenten, Inhaber einer Ehrenamtskarte sowie Personen, denen nach SGB II oder XII Leistungen zum Lebensunterhalt gewährt werden, sind ab Samstag, 2. April, in der Buchhandlung C. Böhnert erhältlich.
Mögliche Restkarten gibt es an der Abendkasse im Amtshof am 16. April ab 19.30 Uhr. Beginn des Konzertes ist 20.00 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr.