Von Hausaufgabenhilfe bis Familienpatenschaft

Stadt Burgwedel wirbt für die Online-Ehrenamtsbörse

BURGWEDEL (r/bs). Eine Vielzahl von Vereinen, Verbänden und Organisationen ist ehrenamtlich aktiv - im sozialen Bereich, in Sachen Kultur und bildende Künste, im Vereinssport oder in anderen wichtigen Aufgabengebieten.
Die in diesen Organisationen erbrachten freiwilligen Leistungen sind vielfältig - genauso wie die Menschen in unserer Region und deren Interessen. Ohne freiwillige Kräfte würde vieles, was das Leben lebenswerter macht, nicht mehr oder nur eingeschränkt möglich sein.
In der Hilfe für asylsuchende Menschen wird die Stadt im Fachbereich Soziales beispielsweise von einer Vielzahl ehrenamtlich tätiger Personen unterstützt. Gesucht werden Menschen, die beispielsweise Familienpatenschaften übernehmen wollen, beim Dolmetschen zur Seite stehen können, Sportangebote durchführen oder auch Kindern bei den Hausaufgaben helfen.
Auch Sprachvermittlung ist als eins der wichtigsten Schlüssel zur Integration ein Aufgabenfeld, bei dem Unterstützung erwünscht ist - alles ganz variabel nach eigenen zeitlichen Ressourcen.
Viele wollen helfen, wissen aber nicht, wo ihr freiwilliges Engagement willkommen ist - oder wo besonders wichtige Aufgaben dringend erledigt werden müssen. Mit der Ehrenamtsbörse der Stadt Burgwedel haben ehrenamtliche Organisationen und Freiwillige die Möglichkeit erhalten, schnell und unkompliziert zueinander zu finden. Rund um die Uhr und ohne Schwellenängste.
Seit Mai steht die Online-Ehrenamtsbörse der Stadt Burgwedel allen Helferinnen und Helfern und auch allen suchenden Einrichtungen zur Verfügung. Aufgrund der aktuellen Situation möchte die Stadt noch einmal darauf aufmerksam machen. Es ist ganz unkompliziert: benötigt wird lediglich ist eine gültige E-Mail-Adresse um sich einloggen zu können. Einfach mal reinschauen und das Ehrenamt der Stadt Burgwedel unterstützen. Weitere Informationen unter www.ehrenamt.burgwedel.de.