Vom Umgang mit Smartphones und Tablets

Angebot für geflüchtete Frauen und Helferinnen

BURGWEDEL (r/bs). Gefördert durch das Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung und in Kooperation mit Karga e.V und der Seniorenbegegnungsstätte bietet das Helfernetzwerk für Flüchtlinge in Burgwedel einen Kurs an mit dem Thema „Handys und Tablets“.
Der Kurs wendet sich an geflüchtete Frauen und an Frauen, die Flüchtlingen helfen.
Bei diesem Treffen werden Fragen rund um Geräteeinstellungen, WLAN Konfiguration oder Bluetooth behandelt. Auch E-mail Accounts sind Thema.
Ein weiterer Schwerpunkt wird sein, dass sich die Teilnehmerinnen über Apps austauschen, die bei der Unterstützung von Flüchtlingen nützlich sind. Die Teilnehmerinnen werden sich gegenseitig bei der Installation dieser Apps helfen.
Die Leitung des Kursus übernimmt Frau Natalya Danilochkina, Elektroingenieurin und Lehrerin für Kunst und Technisches Zeichnen.
Die Veranstaltung soll in einer entspannten Atmosphäre bei der ein oder anderen Tasse Kaffee und Knabbersachen stattfinden. Gerne kann etwas mitgebracht werden.
Der Kurs findet am Donnerstag, 26. November, von 9.30 bis 15.30 Uhr in der Seniorenbegegnungsstätte, Gartenstr. 10, statt. Die Teilnahme ist kostenlos aber eine Anmeldung ist erforderlich.
Für Informationen oder Anmeldungen bitte eine Email an: handykurs2015@web.de senden oder telefonisch unter der Nummer 05139-9790035 mit Frau Julieta Beine sprechen. Mitzubringen sind ein Handy oder Tablet sowie ein Verbindungskabel.