Vhs-Fortbildungskurs „Gewaltfreie Kommunikation“

Für Erzieherinnen und Tagespflegepersonen

BURGWEDEL (bs). Am Samstag, 29. September, bietet die vhs Hannover Land einen Kurs „Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg“ (V.-Nr. G215011) für Erzieherinnen und Tagespflegepersonen in Großburgwedel, vhs, Auf dem Amtshof 8, an.
Gerade im beruflichen Alltag ist zu erleben, wie wichtig für Kinder eine wertschätzende und einfühlsame Kommunikation ist, um sich sicher und geborgen zu fühlen und mit einer Haltung auf andere zugehen zu können, die eine aufrichtige Begegnung fördert. Die Gewaltfreie Kommunikation unterstützt das positive Arbeitsklima, da die Erzieherinnen eine neue Möglichkeit kennenlernen, auch in Konfliktsituationen ihr kollegiales Miteinander zu bewahren und zu stärken.
Gerade in Elterngesprächen ist eine empathische Kommunikation hilfreich und unterstützend. Die Gewaltfreie Kommunikation trägt zur Wertschätzung, Aufrichtigkeit und Harmonie sowohl in privaten als auch beruflichen Beziehungen bei. Der Kurs findet von 09.00 bis 17.00 Uhr statt und kostet 61 Euro. Eine Anmeldung ist jeweils unter www.vhs-hannover-land.de, per Telefon unter 05032 9819-80 oder -90 sowie in jeder vhs Geschäftsstelle möglich.