Versichertenältester kommt wieder nach Burgwedel

Künftig regelmäßige Sprechstunden in den Räumen der vhs

BURGWEDEL (r/bs). Am 11. und 18. Februar 2016 jeweils in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr können Anwohner in Burgwedel Unterstützung für ihre Rentenangelegenheiten erhalten.
Dafür kommt Willi Hatesuer, Versichertenältester der Deutschen Rentenversicherung, zukünftig an zwei Terminen im Monat in die vhs Burgwedel, Raum 105, im Amtshof.
Anmeldung für eine Beratung ist nicht notwendig. Dennoch ist es hilfreich, sich vorab bei Versichertenältesten Hatesuer telefonisch zu erkundigen, welche Unterlagen im Zusammenhang mit der Rentenberatung notwendig sind und zum Termin mitgebracht werden müssen. Für diese Auskünfte ist er telefonisch unter 01 74 - 97 22 162 zu erreichen.
„Es freut mich sehr, dass Herr Hatesuer auf die Stadt Burgwedel zugekommen ist und uns diese Unterstützung angeboten hat“, erklärt Bürgermeister Düker. „Rentenangelegenheiten sind sehr komplex und Hilfe dabei oft notwendig. Diese wird jetzt vor Ort gewährt und ein Termin direkt beim Rentenversicherungsträger ist dadurch nicht mehr notwendig. Ich danke Herrn Hatesuer sehr für sein Engagement.“
Weitere Termine werden durch die Stadt Burgwedel bekannt gegeben.