Versammlung des Heimatbundes Niedersachsen

ISERNHAGEN (bs). Der Heimatbund Niedersachsen trifft sich am Samstag, 8. Juni, zu seiner 112. Jahreshauptversammlung in Isernhagen.
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung, die um 10.00 Uhr im Gasthaus Dehne beginnt, steht der Festvortrag des stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Landtagsfraktion Frank Oesterhelweg.
Er wird zum Thema „Perspektiven für Kulturarbeit im ländlichen Raum“ sprechen. Nach der Mitgliederversammlung sind eine Führung auf dem Bauernhaus-Museum Wöhler-Dusche-Hof und eine Führung durch den Ort und die Besichtigung der St.-Marien-Kirche vorgesehen.
Der Heimatbund Niedersachsen wurde 1901 gegründet. Er zählt derzeit rund 4.000 Mitglieder. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten des Heimatbundes gehören der Natur- und Denkmalschutz sowie die Pflege der niederdeutschen Sprache und niedersächsischen Landesgeschichte.