Verlegung des ersten Stolpersteines für Dr. Albert David

Anschließende Veranstaltung mit Künstler Gunter Demnig

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die öffentliche Verlegung des ersten Stolpersteines in Burgwedel für Dr. Albert David findet am Montag, 29. Juni, um 15.00 Uhr in Großburgwedel, Alter Postweg 2 A/B mit einem kleinen Rahmenprogramm statt. Die Patenschaft für den Stolperstein übernimmt der Ortsbürgermeister Rolf Fortmüller.
Am Abend findet um 19.00 Uhr eine öffentliche Veranstaltung im Amtshof in Großburgwedel zum Thema Stolpersteine und zu Dr. Albert David statt.
Der Künstler Gunter Demnig wird auch hier persönlich anwesend sein und einen Vortrag über seine Arbeit halten.
Anschließend steht eine Diskussionsrunde auf dem Programm. Es wird außerdem ein Bericht zum Leben von Dr. Albert David verlesen. Die Begrüßung erfolgt durch den Bürgermeister der Stadt Burgwedel Axel Düker und den Ortsbürgermeister von Großburgwedel Rolf Fortmüller.
Weitere Informationen stehen auf der Homepage der Stadt Burgwedel www.burgwedel.de oder unter www.burgwedel.de/stolpersteine-fuer-burgwedel.de sowie dem Facebook-Auftritt der Stadt Burgwedel ausführliche Informationen über das Projekt STOLPERSTEINE.
Es besteht hierüber die Möglichkeit Kontakt aufzunehmen, um eine Patenschaft zu übernehmen oder bei den Recherchen zu unterstützen, Termine sind ersichtlich, aber auch Hinweise zur Unterstützung durch Spenden sind dort einsehbar.
Aufgrund der umfangreichen Recherchearbeit erfolgt die Verlegung der Stolpersteine für weitere Opfergruppen in den nächsten zwei bis drei Jahren. Auch die Website zu den Stolpersteinen wird entsprechend der in den nächsten Jahren ermittelten Ergebnisse und den zukünftigen Veranstaltungen weiter wachsen.