VDSL in Oldhorst bis Ende des Jahres

Ausbau in Thönse und Wettmar abgeschlossen

OLDHORST (r/bs). In Thönse und Wettmar stehen jetzt VDSL-Bandbreiten bis zu 32 und 50 Mbit/s zur Verfügung. Denn die htp GmbH hat den Breitband-Ausbau in den Burgwedeler Stadtteilen beendet. Die Arbeiten in Oldhorst wird htp voraussichtlich bis Ende des Jahres abschließen.
Um die drei Burgwedeler Stadtteile mit zukunftsfähiger Breitband-Infrastruktur zu versorgen, hat htp 4,5 Kilometer Glasfaserkabel verlegt und neun Technik-Shelter aufgebaut.
725.000 Euro hat das Unternehmen in diesen VDSL-Ausbau investiert. Öffentliche Fördermittel standen nicht zur Verfügung.
„Eine gute Breitband-Infrastruktur ist ein Standortvorteil für jede Gemeinde und damit auch für unsere Region“, sagt htp-Geschäftsführer Thomas Heitmann. „Thönse, Wettmar und demnächst auch Oldhorst sind für die Zukunft nun gut gerüstet.“