Über 1850 Nennungen für das Thönser Reitturnier

Spring- und Dressursport vom Feinsten wird vom 21. bis 23. Juli auf dem Turnier in Thönse geboten. (Foto: Dana Noll/Archiv)

Hochklassiger Spring- und Dressursport vom 21. bis 23. Juli

THÖNSE (r/bs). Von Freitag, 21. Juli bis Sonntag, 23. Juli lädt die Reitsportgemeinschaft Roggen-Hof e.V. in Zusammenarbeit mit dem Hof Feldmann zu ihrem vierten Reitturnier ein.
Spring- und Dressursport in einer ausgewogenen Mischung an Prüfungen für Anfänger und Fortgeschrittene erleben Reitsportfans auf dem idyllisch angelegten Turnierplatz an der neu erbauten 20x60 Reithalle am Thönser Ortsausgang Richtung Neuwarmbüchen. Die Organisatoren sind in diesem Jahr überwältigt von über 1.850 Nennungen.
An allen drei Tagen bekommen die Zuschauer von 7.00 bis 21.00 Uhr von der Führzügelklasse bis hin zu Dressur und Springen der Klasse M etwas zu sehen.
Neu sind in diesem Jahr die Nachwuchs- und die Vielseitigkeitsförderserie des Pferdesportverbands der Region Hannover in der Junioren an das Überwinden von festen Hindernissen herangeführt werden sollen.
Etwas weltweit einzigartiges bekommen die Zuschauer und Reiter in diesem Jahr erstmalig in Thönse geboten: Das Roggen-Hof „Korn-Springen“. Was sich dahinter verbirgt können alle Neugierigen am Samstagabend, 22. Juli, herausfinden.
Natürlich werden die Teilnehmer und Zuschauer auch kulinarisch verwöhnt. Kuchen, Grillgut, Brötchen und Eis sind nur einige der angebotenen Leckerbissen. Die Genießbar von Carsten Peter lockt wieder mit leckeren Burgern und auch eine Cocktailbar wird es in diesem Jahr geben.
Neben sportlichen Highlights kann sich Thönse also an diesem Wochenende auch auf kulinarische Höhenflüge freuen. Sportliche Infos sind auf der Jungk-Turnierservice-Homepage einsehbar, an den Turniertagen jederzeit brandaktuell durch den Online-Live-Ticker.