Tödlicher Verkehrsunfall in Fuhrberg

Die Fahrerin des Cabrios verstarb noch an der Unfallstelle.

Autofahrerin verunglückt nach Überholmanöver

FUHRBERG (bs). Am Freitagvormittag, 19. April, gegen 8.30 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall auf der L 310 zwischen der Ortschaft Fuhrberg und der Autobahnzufahrt zur A7. Dabei erlitt eine 32-jährige Cabriofahrerin tödliche Verletzungen.
Bisherigen Erkenntnissen zufolge war die 32-Jährige mit ihrem VW Golf Cabrio in einer Fahrzeugschlange auf der L 310 (Mellendorfer Straße) in Richtung Gailhof  unterwegs. Bei einem Überholmanöver kollidierte die Cabrio-Fahrerin zirka ein Kilometer hinter Fuhrberg (Höhe Weihnachtsbaumverkauf) mit einem vor ihr in der Schlange fahrenden VW Golf 5, der gerade dabei war, nach links in einen Feldweg abzubiegen.
Nach dem Zusammenstoß prallte das Cabrio gegen die Betonwand einer Bachunterführung, überschlug sich und blieb dann im Seitenstreifen auf dem Dach liegen.
Unfallzeugen befreiten die lebensgefährlich verletzte Frau aus dem Fahrzeug. Trotz aller Bemühungen der Rettungskräfte und des Notarztes verstarb die Frau noch vor Ort im Rettungswagen.
Die 43-jährige Fahrerin des Golf 5 verletzte sich leicht. Die L 310 war bis zirka 11.20 voll gesperrt, es kam zu Behinderungen.