Tödlicher Verkehrsunfall auf A7

ALTWARMBÜCHEN (r/bs). Heute Nacht gegen 02.30 Uhr ist bei einem Verkehrsunfall auf der BAB A7 zwischen den Anschlussstellen Altwarmbüchen und Großburgwedel ein Mensch ums Leben gekommen. Ein Transporter ist aus bislang unbekannten Gründen von der Autobahn abgekommen und auf die Fahrerseite
gekippt.
Der Fahrer wurde zwischen dem Transporter und der Fahrbahn eingeklemmt und erlitt dabei tödliche Verletzungen – er verstarb vor Eintreffen der Rettungskräfte an der Unfallstelle. Vermutlich war der Fahrer des verunglückten Transporters nicht angeschnallt.
Die Lebensgefährtin des tödlich verunglückten Fahrers befand sich ebenfalls an der Einsatzstelle und wurde vom Rettungsdienst und einem hinzualarmierten Notfallseelsorger betreut und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Einsatzkräfte der Schwerpunktfeuerwehr Altwarmbüchen bargen anschließend den Fahrer.