Tischfußballjunioren aus Burgwedel erneut auf Erfolgskurs

Auf Erfolgskurs: Die Tischfußballjunioren aus Burgwedel. (Foto: Jugendpflege Burgwedel)

Ende November geht es zu den Deutschen Meisterschaften

BURGWEDEL/HANNOVER (r/bs). Fünf von sechs Pokalen erspielten die jungen Nachwuchstalente der Jugendpflege Burgwedel am vergangenen Samstag bei den Niedersächsischen Landesmeisterschaften am Kickertisch. Ausgetragen wurden diese im Bundesleistungszentrum für Tischfußball in Hannover.
Die Räumlichkeiten waren den Jugendlichen bereits aus den Wettkämpfen der vergangenen Jahre bekannt und einige von ihnen sind dort sogar regelmäßig zum Training zu Gast. Dieser Einsatz sollte jetzt belohnt werden. Besonders stark war diesmal die Konkurrenz aus Braunschweig und Oldenburg, und dennoch gingen am Ende alle Pokale der ersten drei Plätze im Doppel an die Teams aus Burgwedel. Somit wurden Andreas Svetlikov und Alex Rose Landesmeister im Doppel, dicht gefolgt von Marvin Velasco und Steffen Zipfel und vor Dominik Pläge und Adeem Framke auf Platz drei.
Im Einzel unterlag Andreas Svelikov nach anfänglicher Führung dem jetzt amtierenden Landesmeister Jerome Storm aus Braunschweig in einem stark gespielten Finale. Er zeigt sich aber dennoch zufrieden mit dem Vizepokal, direkt gefolgt vom drittplatzierten Burgwedeler Marvin Velasco, der das kleine Finale gegen seinen Teampartner Steffen Zipflel für sich entschied.
Insgesamt waren zehn Spieler der Jugendpflege Burgwedel angetreten und auch für die, die an diesem Tag keinen Pokale erhielten, ist der Besuch der Landesmeisterschaften erfolgreich gewesen, denn es gibt kaum eine bessere Möglichkeit Praxiserfahrung am Tisch zu sammeln, als bei der direkten Turnierteilnahme.
Jetzt richten sich alle Gedanken auf die Deutschen Meisterschaften am zweiten Novemberwochenende. Dorthin fahren zu können war neben dem Erreichen guter Plätze am Samstag das ersehnte Ziel für die jungen Kicker. Alle Platzierten bis einschließlich Platz drei im Doppel und Einzel freuen sich darauf beim höchsten deutschen Turnier in Medebach im Hochsauerland gegen die besten Tischfußballer der anderen Bundesländer antreten zu können.