Thema „Trauma“ im IKM-Treff

GROSSBURGWEDEL (bs). Der Umgang mit Berichten von Flüchtlingen über deren traumatischen Erlebnisse steht am Mittwoch, 19. Oktober, von 15.00 bis 17.00 Uhr im Mittelpunkt des nächsten Erzählcafés im IKM-Treff in Großburgwedel, Von-Alten-Straße 18.
Hans-Jürgen Hermann, Geschäftsführer der Lebensberatungsstelle Burgwedel, Isernhagen und Wedemark gibt einen Einblick in das Thema „Trauma“ und erklärt, wie Helfer traumatisierte Menschen unterstützen können. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung findet in Kooperation und auf Einladung der Arbeitsgemeinschaft Migrantinnen, Migranten und Flüchtlinge in Niedersachsen statt. Mehr Informationen auf Anfrage: j.beine@amfn.de