Theater im Wöhler-Dusche-Hof

ISERNHAGEN (bs). „Wat’n niemodschen Kram !“ - so lautet der Titel des neuen Theaterstückes der Plattdeutschen Runde im Wöhler-Dusche-Hof in Isernhagen.
Die neue Technik soll nun auch auf dem Wöhler-Dusche-Hof Einzug halten. So will es zumindest der Jungbauer Heini und möchte daher unbedingt einen Trecker kaufen. Der alte Bauer Fritz ist allerdings strickt dagegen und hat gar kein Verständnis für diesen „niemodschen Kram“. Auch alle anderen Hofbewohner sehen die neuen technischen Entwicklungen, die da in ihrem Leben Einzug halten, fassungslos und staunend (z.B. das Telefon).
So kommt es auch in diesem Stück wieder zu Aufregungen, Verwirrungen und Überraschungen. Denn nicht nur die Familie Wöhler ist in das Geschehen involviert, sondern auch einige andere Dorfbewohner, sogar der Gendarm Strohmeier.
Wer Näheres erfahren möchte, ist herzlich eingeladen zur Aufführung am Sonntag, 7. Juni, um 15.30 Uhr im BauernhausMuseum Wöhler-Dusche-Hof in Isernhagen NB, Am Ortfelde 40.