Tankstelle an der Uetzer Straße überfallen

Räuber bedroht Kassierer mit Waffe

BURGDORF (r/bs). Am Montagabend gegen 22:00 Uhr hat ein Unbekannter eine Tankstelle an der Uetzer Straße in Burgdorf überfallen. Er hat einen 44-jährigen Kassierer mit einer Waffe bedroht, Geld gefordert und ist mit der Beute geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.
Ersten Ermittlungen zufolge hatte der Räuber die Tankstelle kurz vor Geschäftsschluss betreten. Er ging auf den Kassierer zu, bedrohte ihn mit einer Waffe und forderte die Einnahmen. Daraufhin öffnete der 44-Jährige die Kasse. Der Täter steckte das Geld ein und flüchtete zu Fuß - vermutlich entlang der Waschanlage - vom Gelände. Danach alarmierte das Opfer die Polizei, die kurze Zeit später eintraf. Eine Fahndung verlief erfolglos.
Der Täter ist etwa 1,70 Meter groß, männlich, zirka 30 Jahre alt, hat eine normale Statur und sprach mit ausländischem Akzent. Während der Tat war er dunkel gekleidet und trug eine Sturmhaube. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, sich mit dem Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer 0511 109-5555 in Verbindung zu setzen.