„Tag des Heimatvereins“

Den Mittelpunkt des Tages bildet die Ausstellung historischer Bilder aus Engensen. (Foto: Sammlung Horst Dralle)

Heimatverein lädt auf den Dorfplatz Engensen

ENGENSEN/THÖNSE/WETTMAR (r/bs). Am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober 2017, veranstaltet der Heimatverein für das Kirchspiel Engensen, Thönse, Wettmar seinen „Tag des Heimatvereins“
Doch nicht wie die Jahre zuvor wird auf dem Hof und in der Heimatdiele in Wettmar gefeiert, sondern dieses Jahr erstmals in Engensen auf dem Dorfplatz, in der Kapelle und im Schützenheim. Absicht des Vereins und der Ortsräte aus Engensen, Thönse und Wettmar ist, durch wechselnde Gemeinschaftsveranstaltungen in den jeweiligen Orten, eine noch stärkere Bindung zu bekommen.
Den Mittelpunkt des Tages bildet die Ausstellung historischer Bilder aus Engensen mit dem Motto „Bilder zum Erinnern für die Älteren, zum Entdecken und Verstehen für die Jüngeren“, die das Vereinsmitglied Horst Dralle zusammengestellt hat und im Schützenhaus zu sehen ist. Ergänzend hierzu werden historische Gebrauchsgegenstände ausgestellt.
Die Veranstaltung beginnt um 11.00 Uhr mit einem Sektempfang, Ansprachen und Ausstellungseröffnung und endet um 17.00 Uhr. Für das leibliche Wohl wird es eine Kaffee- und Kuchentafel im Schützenhaus geben, auf dem Dorfplatz warten kulinarische Angebote, ein Kinderprogramm mit Lederbeutel basteln, Speckstein schnitzen, Kinderschminken, Torwandschießen und das Drehorgelspiel von Joachim Schrader.
Der Plattdeutschkreis des Heimtatvereins trägt um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr Amüsantes in der Kapelle vor. Um 15.00 Uhr geben die Goschenhobler des MGV Wettmar ein Konzert im Schützenhaus.