Szenischer Stadtrundgang

BURGWEDEL (r/bs). Der Gästeführerinnenkreis lädt zum ersten Theaterrundgang ein: Eine Gästeführerin nimmt die Teilnehmer mit auf eine Zeitreise in das 16. und 17. Jahrhundert. Es gibt ein Treffen mit dem Pastor, der die erste protestantische Predigt in Großburgwedel hielt.
Der Amtsvogt von Eltz und seine Frau stellen sich vor und der Braumeister Bartels erzählt wie seine Vorfahren das Bier brauten. Ein Bauer klagt über die harte Landarbeit und die lästigen Frondienste.
Dazu werden zeitgenössische Lieder aus verschiedenen Jahrhunderten gesungen. Der Rundgang findet am Mittwoch, den 25.04.2018 um 16.00 Uhr statt. Treffpunkt ist an der St. Petri-Kirche in Großburgwedel. Die Kosten betragen 10 Euro pro Person. Die Karten sind bei der Fa. Böhnert in Großburgwedel „Im Mitteldorf“ erhältlich.