Syrische Frauen laden ins IKM

BURGWEDEL (r/bs). Syrische Frauen aus Burgwedel laden deutsche und ausländische Mitbürgerinnen jeden letzten Samstag im Monat zu Beisammensein und Gesprächen ins „Interkulturelle Miteinander (IKM), Von Alten-Straße 18, ein. Erster Termin ist Ostersamstag, 31. März.
Ab 16.00 Uhr gibt es Kaffee und Tee, andere (nichtalkoholische) Getränke, Kuchen oder Gebäck dürfen, müssen aber nicht mitgebracht werden. U.a. soll dabei über die Situation in Ost-Goutha berichtet und gesprochen werden. Einige Teilnehmerinnen haben persönliche Kontakte zu Verwandten und Freunden, die dort leben.
Kinder (auch männliche) sind ebenfalls willkommen. Für sie gibt es eine Spieleecke.