St. Petri lädt zum Liederabend in das Gemeindehaus

Der Pianist Gerd Jordan begleitet die Sopranistin Ulrike Meyer am Bechstein-Flügel im Gemeindehaus. (Foto: Steffen Gottschling)

Sopranistin Ulrike Meyer singt Lieder von Schubert und Brahms

GROSSBURGWEDEL (bs). Am Sonntag, den 22. Mai, lädt die St. Petri-Kirchengemeinde um 17.00 Uhr zu einem Liederabend in ihr Gemeindehaus, Küstergang, ein.
Es ist der zweite Liederabend, der - ermöglicht durch den schönen Bechstein-Flügel im Gemeindesaal - in St.Petri stattfindet. Zu Gast ist die Sopranistin Ulrike Meyer mit einem abwechslungsreichen, breit gefächerten Programm. Lieder und Klavierstücke von Franz Schubert, Johannes Brahms, Gabriel Fauré, Claude Debussy, Francis Poulenc und Hugo Wolf werden zu hören sein.
Die in Berlin geborene Sängerin erhielt schon im Alter von 13 bis 18 Jahren eine klassische Gesangsausbildung, der weitere Studien an der Hochschule Franz Liszt in Weimar und in Hamburg bei Anne-Dorothea Pahl, Jörn Dopfer und Wilfried Jochens folgten.
Ulrike Meyer ist in zahlreichen Kantaten, Oratorien und Passionen vornehmlich im Hamburger und Berliner Raum zu hören. Dabei bilden barocke und klassische Werke von Bach, Mozart und Händel den Schwerpunkt ihrer Arbeit, ergänzt durch ein romantisches Repertoire mit Werken von Brahms, Mendelssohn und Dvorak.
Neben der Kirchenmusik widmet sich die Sängerin intensiv dem Liedgesang und der Interpretation von Jazz-Standards und Spirituals.
Sie wird begleitet von Gerd Jordan, der Kirchenmusik und Klavier an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg studierte und seitdem mit zahlreichen international gefragten Solisten, Sängern und Sängerinnen als Korrepetitor und Klavierpartner zusammenarbeitet. Seit 1991 war er 18 Jahre lang ständiger Dozent beim internationalen Gesangsseminar Oper, Oder Spree. Weit über 900 Konzerte führten ihn als vielfältigen Musiker in große Teile Deutschlands, das europäische Ausland und die USA.
Gerd Jordan beherrscht nicht nur die Instrumente Klavier, Orgel und Cembalo, sondern zeigt sich auch als Chorleiter, Sänger und Pianist bei musikalischen Revuen erfolgreich. Gerd Jordan ist akademischer Mitarbeiter und Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg und Kantor und Organist an der Christuskirche Wandsbek Markt in Hamburg. Der Eintritt ist wie immer in St. Petri frei, eine Spende wird erbeten.