St. Petri-Kirchengemeinde lädt zum Orgelkonzert

Interpretation barocker norddeutscher Orgelkunst

GROSSBURGWEDEL (bs). Die St. Petri-Kirchengemeinde lädt am Samstag, 23. Januar, um 17.00 Uhr zu einem Orgelkonzert in die St. Petri-Kirche ein.
Zu Gast ist Axel Fischer, Organist, Kreiskantor und Orgelrevisor des Kirchenkreises Lüchow-Dannenberg. Dort sorgt er sich unter anderem um hervorragend erhaltene historische Orgeln und hat sich intensiv mit der Interpretation barocker norddeutscher Orgelkunst beschäftigt.
Dies spiegelt auch das Programm mit Werken von J.S. Bach, D. Buxtehude, V. Lübeck, M. Weckmann und J.N. Hanff wider. Axel Fischer studierte an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und arbeitet seit 1997 als Kreiskantor für die Kirchenkreise Lüchow und Dannenberg sowie als Kantor an der St.-Johannis-Kirche in Lüchow.
1986 berief ihn die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers zum Orgelrevisor im nordöstlichen Niedersachsen. Seine Konzerttätigkeit als Organist führte ihn auch schon vor 1990 in die DDR sowie nach Frankreich und Italien. Hörenswerte CD-Einspielungen erfolgten an historischen Orgeln in Herzberg/Harz (J. A. Engelhardt, 1845) und Gartow (J. M. Hagelstein, 1740).
Der Eintritt ist frei, um eine Spende für die kirchenmusikalische Arbeit an St. Petri wird gebeten.