St. Martin reitet in diesem Jahr als Bischof

Laternenumzug durch Großburgwedel

GROSSBURGWEDEL (bs). Am Donnerstag, 10. November, führt der Heilige Martin hoch zu Ross wieder den großen Laternenumzug in Großburgwedel an.
Alle Kinder sind herzlich eingeladen, mit ihren Laternen um 17.30 Uhr in die St. Paulus-Kirche, Mennegarten 2, zu kommen und die Geschichte von St. Martin zu hören. In diesem Jahr haben die Kinder, die sich auf die Erstkommunion vorbereiten, ein Martinsspiel eingeübt, das um 17.30 Uhr in der Kirche aufgeführt wird.
Danach formiert sich der Zug zum gemeinsamen Gang durch den Ort. Dieses Mal reitet der Heilige Martin als Bischof voran über den Domfrontplatz und der Laternenumzug endet an der St. Petri-Kirche. Dort wird am Lagerfeuer noch ein Lied zum Abschluss gesungen bevor die Martinshörnchen verteilt werden.
Der Laternenumzug wird vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel begleitet. Zu diesem Laternenumzug laden die St. Paulus-Gemeinde und die St. Petri-Kirchengemeinde gemeinsam mit der Kindertagesstätte St. Petri herzlich ein.