SPD-Bürgergespräch zum Krankenhaus-Neubau

Infos über die Zukunft des Krankenhausstandortes Großburgwedel

KLEINBURGWEDEL (r/jk). Der SPD-Ortsverein Burgwedel lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Gespräch über die Zukunft des Krankenhausstandortes Großburgwedel am Mittwoch, 24. August 2016, ab 19 Uhr in den Schützenkrug, Burgstraße 23, in Kleinburgwedel ein.
Elke Zach, sozialpolitische Sprecherin der SPD-Regionsfraktion und Mitglied im Aufsichtsrat des Klinikums Region Hannover, und Andreas Strauch, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Regionsfraktion, werden über die eindeutige Beschlusslage der Regionsversammlung informieren und für Fragen zur Verfügung stehen.
„Die Weichen wurden klar in Richtung Neubau des Krankenhauses in Großburgwedel gestellt – und zwar einstimmig in der Regionsversammlung“, erklärt Burgwedels SPD-Regionsabgeordneter Andreas Strauch. „Die Plakate der CDU „Finger weg von unserem Krankenhaus“ und die Einlassungen von Herrn Fredermann zu einem vermeintlichen Bau irgendwo auf der grünen Wiese unterstellen andere Entscheidungen. Damit werden die Bürger in Burgwedel aus rein wahltaktischen Gründen verunsichert“, so Strauch.