SPD Ahlten unterstützt Thordies Hanisch

Timo Bönig, Thordies Hanisch und Dr. Bodo Wiechmann. (Foto: SPD Ahlten)

Vorstellung der Landtagskandidatin auf der Hauptversammlung

AHLTEN (r/bs). Bereits anlässlich der diesjährigen Hauptversammlung der SPD Ahlten hat sich Thordies Hanisch vorgestellt.
Die Uetzer Genossin bewarb sich danach auch erfolgreich in der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Lehrte um die Nominierung als Landtagskandidatin, für die Wahl im kommenden Januar. In der Versammlung in Ahlten überzeugte Thordies Hanisch sowohl durch ihr Wissen über die Situation und Herausforderungen vor Ort, wie auch durch Ideen für eine gute Politik im Land.
„Ihre freundliche und zugleich verbindliche Art wird sicher helfen, die Menschen davon zu überzeugen, dass Thordies Hanisch die richtig Wahl ist“, hielt Timo Bönig, Vorsitzender der SPD Ahlten, nach der Veranstaltung fest. Entsprechend konnte Bönig auch jedenfalls die Unterstützung der Ahltener SPD zusagen.
Neben der Vorstellung der Landtagskandidatin für ganz Lehrte hat der Ortsvereinsvorsitzende und Vorsitzende des SPD-Fraktion im Rat der Stadt Lehrte, Dr. Bodo Wiechmann, auf Einladung der Ahltener Genossen zu aktuellen Themen berichtet, die Lehrte, aber insbesondere auch Ahlten betreffen.
Dabei wurde unter anderem auch Bezug auf die aktuellen Bauplanungen, die Schulpolitik und den kürzlich genehmigten Haushalt der Stadt Lehrte genommen, nach dem nicht zuletzt die Ahltener Grundschule einen Anbau erhält, auch um für die bereits in der Planung befindlichen Neubaugebiete gut aufgestellt zu sein.