Sonntagskonzert im WohnPark mit Künstlern des IFF

Junge Künstler des IFF konzertieren am Sonntag, 14. Februar, im WohnPark in Großburgwedel. (Foto: Nico Herzog)

Kammerkonzert mit musikalisch hochbegabten Kindern und Jugendlichen

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Der Verein „Klassik in der Klinik“ veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem WohnPark Großburgwedel, Fuhrberger Straße, am Sonntag, 14. Februar, um 18.00 Uhr Kammerkonzert.
Es spielen junge Künstlern des IFF, Institut zur Früh-Förderung musikalisch Hochbegabter. Das IFF ist ein Studiengang der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und sieht seine Aufgabe in der Verbesserung der Ausbildung musikalisch hochbegabter Kinder und Jugendlicher. Es wurde im Jahre 2000 gegründet. Die Ausbildung am IFF dauert 3 Jahre. Die etwa 40 Frühstudierenden sind in der Regel 13 bis 16 Jahre alt. Für die Heranführung noch jüngerer Jahrgänge wurde eine Vorklasse, das VIFF, gegründet in der Kinder im Alter zwischen 8 und 12 Jahren betreut werden.
Der Eintritt ist frei. Spenden sind aber willkommen.