Sonntagskonzert im WohnPark

Konzerterlebnis mit Akkordeon und Cello

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Am Sonntag, 26. November, um 18.00 Uhr veranstaltet der Verein „Klassik in der Klinik e.V. " zusammen mit dem WohnPark Großburgwedel ein Kammerkonzert mit Jovica Ivanovic, Akkordeon und Damjan Saramandic, Cello.
Es werden Werke von J.S. Bach, A. Piazolla, K. Weill, E. Piaf u.a. dargeboten.
Jovica Ivanovic stammt aus Bosnien Herzegowina. Nach seiner Ausbildung an der Musikhochschule in Hannover bestand er die Aufnahmeprüfung für den höchsten zu erreichenden Studiengrad, der Soloklasse Akkordeon bei Frau Elsbeth Moser, die er z. Zt. absolviert. Daneben konzertiert er in ganz Europa und nahm erfolgreich an zahlreichen Wettbewerben teil. Sein Repertoire umfasst hauptsächlich die Genren der klassischen Musik, darunter Barock, Originalkompositionen für Akkordeon und neue Musik, aber auch Tango, Jazz und traditionelle Musik aus dem Balkan.
Damjan Saramandic kommt aus Serbien und begann mit sechs Jahren, Cello zu spielen. Seit seinem 15. Lebensjahr studiert er an der Musikhochschule in Hannover in der Klasse von Prof. Leonid Gorokhov.
Verschiedene Meisterkurse ergänzen seine Ausbildung. Er ist Gewinner zahlreicher auch internationaler Wettbewerbe und blickt schon auf eine internationale Konzerttätigkeit. Als Stipendiat der Albert Ecksteinstiftung spielt Damjan seit 2010 auf einem Cello von Hart & Son (England um 1890). Das Duo verspricht mit seiner Besetzung ein besonders eindrucksvolles und einzigartiges Konzerterlebnis. Der Eintritt ist frei. Spenden sind aber willkommen.