Schulbasar lädt zum Shoppen und Schlemmen ein

GROSSBURGWEDEL (r/bs). Die Tage werden kürzer, die Adventszeit naht in riesigen Schritten und mit ihr die Weihnachtszeit. Die Frage nach dem richtigen Geschenk für die Liebsten damit auch.
Originelle Präsente und einen gemütlichen Ausflug in den Samstagnachmittag bietet
der große Schulbasar der Pestalozzi-Schule Burgwedel in der Pestalozzistraße 17 am
12. November von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Aula der Förderschule.
Leckere Marmeladen und Gelees aus der Schulküche, kunstvolle Papierskulpturen,
Etageren aus altem Porzellan, selbstgemachte Holzspiele, Schlüsselanhänger oder
Insektenhotels für den Garten finden sich zum Beispiel im Angebot. Cornhole Spiele
versprechen Spaß für die ganze Familie, Massagesalze für die Hände bieten Wellness für durchgefrorene Finger in der Winterzeit.
In aufwändiger Kleinarbeit und mit viel Fantasie haben die Schülerinnen und Schüler im Werk-, Textil-, Kunst- und Hauswirtschaftsunterricht in den vergangenen Wochen zusammen mit ihren Lehrern die Geschenkideen, Wohnaccessoires und Handarbeiten vorbereitet. Das Besondere an den Produkten: Jedes Stück ist ein echtes Unikat und wird damit automatisch zu einem einzigartigen Geschenk.
Heiße Würstchen vom Grill, frisch gebackener Kuchen und Getränke bieten
Schlemmerpausen für zwischendurch.
Detailliertere Einblicke in die Erziehungs- und Bildungsarbeit der staatlich anerkannten Ersatzschule für Emotionale und Soziale sowie Geistige Entwicklung geben das Kollegium und die Schüler/-innen der Pestalozzi-Schule Burgwedel interessierten Besuchern an Informationsständen auf dem Schulbasar.