Satire-Lesung im KulturKaffee

Der aus Berlin stammende Autor Robert Niemann schreibt seit 20 Jahren für das Satiremagazin „Eulenspiegel“, für die taz und für die Titanic. (Foto: Robert Niemann)

„Männer, Frauen, Worte“ mit Titanic-Autor Robert Niemann

ISERNHAGEN (r/bs). Im Rahmen des KulturSommers Isernhagen lädt das KulturKaffee Rautenkranz, Hauptstraße 68, Isernhagen FB, am Freitag, 13. Juli, um 20.00 Uhr zu einer Satire-Lesung mit Robert Niemann ein.
Der aus Berlin stammende Autor Robert Niemann schreibt seit 20 Jahren für das Satiremagazin „Eulenspiegel“, für die taz und für die Titanic. Sein inzwischen drittes Buch heißt „Steter Tropfen fängt den Wurm“, eine Sammlung von Texten in der für ihn typischen Mischung aus sanfter Bosheit, vergnüglichem Nonsens und feiner Ironie.
„Ich hätte die Lesung vielleicht auch ´Menschen, Tiere, Sensationen´ nennen können“, sagt Niemann. „Dann müsste ich allerdings im Handstand auf einem Tiger herumreiten oder so. Das lasse ich lieber. Es gibt ja kaum noch gut eingerittene Tiger. Aber es kommen natürlich Menschen und Tiere in der Lesung vor! Sensationen sowieso.“
Das Publikum darf sich auf fundierte Ausführungen zu den wirklich wichtigen Fragen freuen: Warum investieren Frauen die Hälfte ihrer Zeit und ihres Einkommens in ihr Aussehen, wenn sie doch für ihre inneren Werte geliebt werden wollen? Was ist von der Einführung einer gesetzlichen Mindestwortzahl in langjährigen Partnerschaften zu halten? Warum sagen Frauen „Schatzi!“, wenn sie „Idiot!“ meinen? Und muss ich den Versöhnungssex zwingend mit der Frau haben, mit der ich mich zuvor gestritten habe?
Wer den Humor von Horst Evers oder Axel Hacke mag, den wird auch Robert Niemann begeistern.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 10 Euro, 13 Euro an der Abendkasse. Voranmeldungen und Reservierungen unter 05139 978 90 50/ 0172 434 10 92 oder unter info@rautenkranz-kultur.de.