Sammlung der Deutschen Kleiderstiftung

Kirchengemeinden nehmen Kleiderspenden entgegen

BURGWEDEL/ISERNHAGEN (r/bs). Seit mehr als 50 Jahren sammelt, sortiert und verteilt die Deutsche Kleiderstiftung Spangenberg als gemeinnützige Organisation gebrauchte und neue Kleidung.
Mit den Kleiderspenden und den Erlösen aus der Verwertung unterstützt die Stiftung Kleiderkammern und soziale Projekte im In- und Ausland und hilft damit Menschen, in Wärme und Würde zu leben. Die Stiftung gehört dem Dachverband FairWertung e.V. an und hat sich damit zu Transparenz und verantwortlichem Handeln verpflichtet. Nähere Informationen sind zu finden unter www.kleiderstiftung.de.
Mehrere evangelische Kirchengemeinden im Kirchenkreis Burgwedel-Langenhagen unterstützen die Arbeit der Stiftung, indem sie in ihren Gemeinden zur Kleiderspende aufrufen. In den folgenden Gemeinden stehen die Lastwagen oder Anhänger der Kleiderstiftung jeweils an der Kirche oder am Gemeindehaus bereit; Kleiderspenden, Schuhe und Haushaltswäsche, gut verpackt in Tüten oder Kartons, können dort abgegeben werden.
St.-Petri-Kirchengemeinde Großburgwedel von Dienstag, 26. November bis Sonntag, 1. Dezember am Gemeindehaus; Kleinburgwedel ebenfalls vom 26. November bis zum 1. Dezember, jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr im Haus der Kirche am Moorweg 8; St.-Nikolai-Kirchengemeinde Kirchhorst von Montag, 25. November bis Samstag, 30. November jeweils in der Zeit von 10 bis 17 Uhr auf dem Hof Schaper an der Steller Straße 13 (Ecke Neuwarmbüchener Straße).