Rote Sterne weisen den Weg zu den Gastgebern

Thönser Mitbürger laden ein zum „Lebendigen Advent“

THÖNSE (r/bs). Bereits zum dritten Mal wird in der Ortschaft Thönse zum „Lebendigen Advent“ eingeladen. Ab Samstag, 1. Dezember öffnen täglich von 18.00 bis 18.30 Uhr die unten genannten Gastgeber ihre Türen, um gemeinsam Adventslieder zu singen, eine weihnachtliche Geschichte zu lesen oder bei Tee, Kakao, Punsch und Keksen eine Weile gemütlich zu plaudern.
Rote Sterne vor Gärten und Haustüren weisen auf ein geschmücktes offenes Fenster vor dem Haus des „Lebendigen Advent“ hin. Die Teilnehmer werden gebeten eigene Becher mitzubringen.
Die Gastgeber: 1. Dezember Fam. Liebisch, Gregg, Müller, Scheunemann, Tillack, Reihermoorweg 3; 2. Dezember Tischlerei Rockahr, Engenser Str. 10; 3. Dezember Thönser Eck, Lange Reihe 36; 4. Dezmber Reitverein, Reitsportgelände; 5. Dezember Sonnenblumenschule, Großburgwedeler Str.; 6. Dezember Künstlerhof, Großburgwedeler Str.; 7. Dezember Kreiselbewohner, Am Drens 5 A-F; 8. Dezember S. Lahmann und P. Stein, Moorgarten 5-7; 9. Dezember Weihnachtsmarkt, Lange Reihe 12, 10. Dezember Erwin und Angelika Ruhm, Wandersparte, Schmiedestr. 3; 11. Dezember Studio 2, Anja Fritz, Großburgwedeler Str.18; 12. Dezember Kapelle Thönse, Kirchenvorstand, Lange Reihe; 13. Dezember Britta Bartling, Strubuschweg 1; 14. Dezember Schützenverein, Frau Askamp, Dannkampsweg 8; 15. Dezember Fa. Nebeling, Lange Reihe 3; 16. Dezember Heiko Wöhler, Unter den Eichen 6A; 17. Dezmber Rosemarie und Ralf Peters, Reihermoorweg 2; 18. Dezember Alten- und Pflegeheim „Am Kiefernpfad“, Strubuschweg 5; 19. Dezember Fa. Rosenowski, Lange Reihe 24; 20. Dezember Claus und Bettina Lege, Lange Reihe 11; 21. Dezember Eckhard Stoermer, Reihermoorweg 42; 22. Dezember Uli Winkler, Unter den Eichen 1; 23. Dezember Treckerfreunde bei Heiner Müller, Lange Reihe 12 und am Heiligabend, 24. Dezember im Gottesdienst zum Heiligen Abend.