Rotary Club unterstützt Arbeit der Initiative Kuk

1000 Euro für das Projekt „Hänsel und Gretel 2013“

BURGWEDEL (r/bs). Der Rotary Club Langenhagen-Wedemark stellt der Initiative Kunst und Kultur für Kinder in Burgwedel (KUK) 1.000 Euro zur Verfügung. Mit diesem Förderbeitrag ermöglicht der Club der Initiatorin Regina Gresbrand, das Bühnenprogramm „Hänsel und Gretel 2013“ zu präsentieren.
Das Programm setzt sich zusammen aus Kindertanz-Theater für Kinder im Grundschulalter und musikalisch kreativer Bewegung 12-15-jähriger Jugendlicher mit Mitteln des Rap und Breakdance. Die Aufführung erfolgt auf Einladung der Präsidentin des Weltkindertages am Freitag, 20. September 2013, am Maschsee in Hannover.
„Die Einladung durch die Präsidentin des Weltkindertages unterstreicht die große Beachtung und Würdigung, die die Initiative Kunst und Kultur in Burgwedel erfährt. Auch wir als Rotary Club sind beeindruckt, mit welchem ehrenamtlichen Engagement teilnehmenden Kindern und Jugendlichen ein kostenloses Angebot an Kunst und Kultur ermöglicht wird“, sagte der Präsident des Rotary Clubs Langenhagen-Wedemark, Dr. Werner Krausnick.
Er freue sich sehr, dass die Rotarier mit dazu beitragen könnten, das außergewöhnliche Märchen „Hänsel und Gretel“ im Rahmen des Weltkindertages aufzuführen. Viele Kinder könnten diese Kunstaktion aktiv mitgestalten, so Krausnick.