Restmüllsäcke bei „edelMut“

BURGWEDEL (bs). In vielen Haushalten werden jetzt schon die Restmüllsäcke für 2014 knapp, in mindestens ebenso vielen werden eine Menge dieser Säcke ab 1. Januar nur noch als Füllung für den gelben Wertstoffsack gut sein. Aha macht es seinen Kunden auch nicht einfach, jetzt noch Restmüllsäcke 2014 zu kaufen: es gibt sie seit Anfang September nur noch bei den Wertsoffhöfen zu kaufen.
„edelMut“ in Großburgwedel, dessen Einnahmen kirchlichen Einrichtungen und der Diakonie zugutekommen, möchte nun das Problem mit den Restmüllsäcken für beide Seiten lösen und übernimmt dabei eine Anregung der Burgwedeler FDP-Vorsitzenden Isa Huelsz für eine Art Tauschbörse: Ab sofort können überzählige Müllsäcke im Geschäft in der Großburgwedeler Von-Alten-Straße 12 abgegeben und von denen, die welche brauchen, kostenlos abgeholt werden. Heidrun Zeilbeck, die Leiterin von edelMut Burgwedel, und ihr Team würden sich aber über eine Spende freuen.