Reitturnier in Schillerslage: Guter Reitsport aus Tradition

Großes Reit- und Springturnier mit buntem Programm vom 17. bis 20. Mai

SCHILLERSLAGE/REGION (r/bs). Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Seit 1980 findet in zweijährigem Rhythmus in Schillerslage bei Burgdorf auf dem Hof Klussmann das bekannte Reit- und Springturnier der Reitgemeinschaft Schillerslage e.V. statt. Das kleine Pferdedorf zwischen Hannover und Celle wird vom 17. bis 20. Mai 2012 in Volksfeststimmung versetzt.
Im Laufe der Jahre hat sich das Turnier zu einem der größten Reitsportereignisse der Region entwickelt und bietet sowohl für Profis, als auch für Kinder und Jugendliche einen entsprechenden Rahmen zur Darstellung ihres Könnens. Neben Spring- und Dressurprüfungen bis zur Klasse S werden Ponyprüfungen, ein Kutschenkorso und eine Polo-Demonstration das Programm vielfältig abrunden. Dieses breit gefächerte Angebot geht mit bis zu 1600 Pferden und 3000 Besuchern einher.
Besonders freuen sich die Veranstalter, dass in diesem Jahr Bundesministerin Ursula von der Leyen als Schirmherrin aktiv ist. Frau von der Leyen, die nicht weit von Schillerslage mit ihrer Familie lebt, ist dem Reitsport eng verbunden. War sie es selber, die sehr erfolgreich auf den Turnierplätzen in Niedersachsen unterwegs war, so sind es heute ihre Töchter, die in Spring- und Dressurprüfungen ihre Schleifen erringen.
Auch „Hillu“ Schwetje gehört zu den regelmäßigen Besuchern und Helfern des Schillerslager Turniers, da ihre Tochter Franca zusammen mit ihrem Mann André Hecker einen Dressur- und Ausbildungsstall auf dem Hof Klussmann unterhält. Auch ein Teilnehmer des zur gleichen Zeit stattfindenden Hamburger Springderbys wird am Start sein: Jörgen Köhlbrand von der Insel Fehmarn, der zur Zeit in Schillerslage lebt und seine Springpferde bei Klussmann trainiert, wird nach seinem Derbystart in Hamburg nach Schillerslage eilen, um sich mit seinen Nachwuchspferden der Konkurrenz zu stellen.
Ohne die aktive Unterstützung der vielen Helfer und Ehrenamtlichen wäre eine solche Veranstaltung nicht möglich. Das Turnier bietet außer den sportlichen Darbietungen einen interessanten Treffpunkt in stimmungsvoller Atmosphäre, anspruchsvolle Gastronomie und ein Vergnügen für die ganze Familie.