Regenpause im Kino

Taja (5), Louisa (4), Lina (7), Laeticia (7) und Lotte (5) haben es sich auf dem Sofa im Kinoraum gemütlich gemacht und warten voller Vorfreude auf den Filmstart. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)
 
Tobias Frost ist mit dem Team der Jugendpflege in der Wiesenstraße vor Ort. (Foto: Bettina Garms-Polatschek)

Jugendpflege bietet zahlreiche Ferienpass-Aktionen

GROSSBURGWEDEL (bgp). Kinder, die eine Pause vom Regenwetter in den Sommerferien machen möchten, müssen dafür nicht weit reisen, denn im Jugendzentrum in der Wiesenstraße 17 gibt es viele Angebote. Eins davon ist das Kino am Nachmittag, das von Laeticia und ihren Freundinnen besonders gern besucht wird.
Am Mittwoch kam die lustige Mädchenschar im Alter von fünf bis sieben Jahren in den Kinoraum des Jugendtreffs und ließ sich gleich auf das gemütliche Ledersofa plumpsen. Die Kinder rutschten noch ein wenig zusammen, damit alle Platz hatten. Katrin Pahl von der Jugendpflege schenkte rasch noch ein paar Becher mit Getränken ein und reichte sie in die Richtung, aus der eins der Mädchen fröhlich krähte: „Bitte Apfelschorle.“
Die kleinen Kinogängerinnen platzierten vorsichtig ihre Trinkbecher auf der breiten Sofalehne und fragten mit einem leisen Kichern: „Geht es jetzt los?“ Flugs wurde das Licht ausgemacht und der Film startete, denn „Tinkerbell“ stand auf dem Programm des Ferienpasses. Die Mädchen amüsierten sich köstlich, sie hatten im Jugendtreff einen lustigen und entspannten Kinonachmittag.
„Das Kino im Jugendzentrum ist meistens gut besucht“, freut sich Tobias Frost, Betreuer im Jugendzentrum. Andere Ferienpass-Aktionen wie Ausflüge in Freizeitparks oder eine Reitwoche seien meist schnell ausgebucht, auf das Angebot „Wassergewöhnung für Mädchen“ habe es bisher allerdings keine Resonanz gegeben. „Schade“ bedauert er, denn Trainerin Katrin Leschke richtet sich mit der Aktion an Mädchen im Alter von 12 bis 16 Jahren, die unter ihrer Begleitung eventuelle Ängste abbauen und Freude an Bewegung im Wasser entwickeln möchten. Die Veranstaltung findet im Freibad Großburgwedel ab Montag, 24.07.2017, in der Zeit von 12.15 Uhr bis 13.00 Uhr täglich während der ganzen Woche statt. Eine Anmeldung ist noch möglich, sie ist Voraussetzung für die Teilnahme.
In den Sommerferien werden im Jugendtreff auch Billard-Turniere veranstaltet, das nächste findet am 18.07.2017 um 16.00 Uhr statt. Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 17 Jahren können daran teilnehmen. Am 24.07.2017 um 15.00 Uhr findet im Jugendraum Wettmar von 15.00 bis 18.00 Uhr ebenfalls ein Billard-Turnier statt (Schulstraße 12, Eingang Westerfeldstraße in 30938 Burgwedel/Wettmar).
Während der Ferienöffnungszeiten (Montag, Mittwoch und Donnerstag von 15.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Freitag von 14.30 Uhr bis 20.30 Uhr) können Kinder ab 10 Jahre im Jugendzentrum Wiesenstraße auch zum „Spielen und Chillen“ vorbeikommen. Tischkicker, Spielkonsolen und vieles mehr stehen zur Verfügung. Weitere Ferienpass-Aktionen, bei denen noch Plätze frei sind, sind im Internet unter www.ferienpass-burgwedel.de aufgelistet.
Die Stadt Burgwedel weist auf der Internetseite darauf hin, dass eine Onlinereservierung nicht mehr möglich ist. Ab jetzt gilt: Wer zuerst kommt... Die Aktionen müssen bei Anmeldung im Jugendzentrum während der Bürozeiten bar bezahlt werden (Montag 10.00 – 18.00 Uhr, Dienstag geschlossen, Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 14.00 – 18.00 Uhr).
Um die Anmeldung im Jugendzentrum zu beschleunigen, können die Kinder aber weiterhin auf der Seite registriert werden. Für jeden Teilnehmer muss einmalig eine unterschriebene Einverständniserklärung abgegeben werden. Diese ist unter „Downloads“ zu finden. Schon bald sind auch alle Angebote für die Herbstferien im Internet einzusehen.