Radtour zu den NABU-Grundstücken

BURGWEDEL (r/bs). Der NABU Burgwedel und Isernhagen will seinen Mitgliedern – und Gästen - seine Grundstücke im Norden von Burgwedel zeigen und wie sie die Wetterkapriolen der vergangenen Monate überstanden haben.
Lange Regenzeiten, Stürme und Frost haben ihnen zugesetzt, aber die sonnigen Tage der vergangenen Woche haben vieles wieder ins Lot gebracht. Wer an der Besichtigung teilnehmen möchte, findet sich am kommenden Sonntag, 29. April, um 14.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Domfrontplatz in Großburgwedel ein. Die Tour ist etwa 25 km lang und gegen 17.00 Uhr beendet. Von Nichtmitgliedern wird eine Spende von 3 Euro erhoben.